Werden Sie Händler auf Allyouneed Marktplatz und verkaufen Ihre Produkte an über 5 Millionen Käufer.

Fehlermeldungen XML Schnittstelle

Hier finden Sie Lösungsmöglichkeiten für die häufigsten Fehlermeldungen:

Fehlercodes Produktverwaltung

Code 1

Meldung: Ein interner Fehler ist aufgetreten.

Dieser Code signalisiert einen schwerwiegenden Fehler bei der Verarbeitung der Produktdaten. Bitte wenden Sie sich mit der RequestId an den Händlerservice.


Code 2

Meldung: Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten.

Dieser Code signalisiert einen schwerwiegenden Fehler bei der Verarbeitung der Produktdaten. Bitte wenden Sie sich mit der RequestId an den Händlerservice.


Code 3

Meldung: Bei der Verarbeitung ist ein unbekannter Fehler aufgetreten.

Die Schnittstelle antwortet mit diesem Code, wenn bei der Verarbeitung ein schwerwiegender Fehler aufgetreten ist.

Die Ursachen hierzu sind vielfältig. Bitte prüfen Sie als erstes Ihren Request, dieser muss den Vorgaben von Allyouneed.com entsprechen.

  • Wurde bei XML-Request ein korrekte Codierung verwendet?
  • Entspricht das Format dem von Allyouneed?
  • Sind alle Tags in der XML-Request enthalten?
  • Sind alle Tagnamen korrekt?

Sollten Sie nicht weiterkommen können Sie jederzeit eine BeispielRequest verwenden, um den korrekten Aufbau nachzuvollziehen.

Eine weitere Ursache sind interne Probleme mit unseren Produktdaten. Sollten Sie keine Probleme feststellen können, dann wenden Sie sich bitte an den Händlerservice.


Code 100

Meldung: Die angegebene EAN '4210201071525' wird bereits in Produkt '692-2987' verwendet. EAN dürfen nur in Varianten doppelt vergeben werden.

Dieser Code signalisiert ein Problem mit den Produktdaten. Nach unseren Regeln darf eine EAN bei normalen Produkten nur bei einem einzigen Produkt verwendet werden. Mehrere Produkte dürfen die gleiche EAN nur dann verwendet werden, wenn sie als Varianten eingestellt werden.


Code 101

Meldung: Die angegebene EAN '0888462063814' wird bereits in Produkt '2881' verwendet. EAN dürfen nur in Varianten doppelt vergeben werden. Geben Sie die Variante für dieses Produkt an.

Dieser Fehlercode signalisiert einen Fehler bei beim Einstellen von Produktvarianten. Bitte beachten Sie, dass Produkte nur dann die gleiche EAN haben dürfen, wenn sie als Varianten eingestellt werden.


Code 102

Meldung: Die angegebene EAN '4025764061063' wird bereits in Produkt '2620-03-02' verwendet. EAN dürfen nur in Varianten doppelt vergeben werden. Geben Sie die Variante für das andere Produkt '2620-03-02' an.

Diese Meldung signalisiert, dass die angegebene EAN bereits in einem anderen Produkt verwendet wurde. EANs dürfen in normalen Produkten nur ein Mal verwendet werden. In Varianten können die EANs auch mehrfach verwendet werden, wenn verschiedene Ausprägungen (Größe S, M, L...) angelegt werden sollen.


Code 103

Meldung: Es wurde keine Marktplatzkategorie für das Produkt angegeben.

Dieser Fehlercode signalisiert, dass in der XML-Request die Spalte marketplaceCatgory fehlt oder im Header falsch ausgezeichnet wurde.

Bitte kontrollieren Sie die Spalte und vergleichen Sie Ihren Request ggf. mit unseren BeispielRequest.


Code 104

Meldung: Das Produkt kann nicht aus der Variantengruppe entfernt werden. Bitte löschen Sie es und legen es neu an.

Bitte löschen Sie das Produkt und laden Sie es als Nichtvariante wieder hoch.


Code 200

Meldung: Es konnte kein passendes Produkt zu diesem Angebot gefunden werden.

Dieser Code signalisiert, dass zu einer productOffer keine productDescription existiert. Dieser Fehler tritt oft auf, wenn versucht wird Angebotsdaten anzulegen, zu denen es (noch) keine Beschreibungen gibt. Es ist ratsam die Feedanbindung zu prüfen. Hierbei ist es notwendig darauf zu achten, dass die Produkte vor der Aktualisierung korrekt angelegt sind.


Code 204

Meldung: EAN und ManufacturerID stimmen nicht mit denen des DescriptionProducts überein {0}, {1}

Dieser Code signalisiert, dass die bereits hinterlegten Daten nicht mit den Daten in der productOffer übereinstimmen. Sie haben folgende Möglichkeiten: Löschen Sie die betroffenen Produkte aus Ihrem Katalog auf Allyouneed.com und laden Sie diese mit der korrekten EAN und den korrekten Herstellerangaben wieder hoch. Übertragen Sie in den productOffers keine EAN / Herstellerangaben. Die productId ist vollkommen ausreichend.


Code 205

Meldung: Die Variantendaten stimmen nicht mit denen des DescriptionProducts überein ''{0}''.

Dieser Code signalisiert, dass die von Ihnen in der productOffer übergebenen Variantendaten nicht mit denen übereinstimmen, die Sie in der productDescription verwendet haben.

Folgende Lösungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung:

  • Lassen Sie die Variantendaten in der productOffer komplett weg
  • Stellen Sie sicher, dass die Variantendaten mit denen in der productDescription übereinstimmen

Code 206

Meldung: Es gibt bereits ein Produkt mit einer anderen productId ''{0}'', das zu den angegebenen Daten ''{1}'' passt. Es ist nicht erlaubt ein identisches Produkt mehrfach anzulegen.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versuchen identische Produkte unter mehreren productIds hochzuladen. Dies ist leider nicht möglich.


Code 402

Meldung: Es wurde kein Produkt/Angebot mit dieser productId gefunden.

Dieser signalisiert, dass die angegebene productId nicht gefunden wurde. Deswegen kann die Löschung nicht vorgenommen werden. Bitte prüfen Sie die angegebene productId.


Code 1003

Meldung: Die Marktplatz-Kategorie '1.2.3.4.1.1' wurde nicht gefunden.

Dieser Code signalisiert, dass eine Marktplatzkategorie angegeben wurde, die nicht in der Datenbank exisitert. Bitte prüfen Sie die Kategorie.

Code 1004

Meldung: Die Shop-Kategorie 'Shopkategorie' wurde nicht gefunden.

Dieser Code signalisiert, dass die angegebene Shopkategorie nicht gefunden wurde. Sie haben die Möglichkeit eine Shopkategorie anzulegen oder Sie korrigieren die angegebene Kategorie.


Code 1009

Meldung: Das Pflichtfeld "marketplaceCategory" wurde nicht gefunden.

Dieser Fehlercode signalisiert, dass entweder keine Marktplatzkategorie übergeben wurde oder die übergebene Kategorie ungültig ist. Weiterhin kann es sein, dass es Probleme mit den Produktdaten auf dem Marktplatz gibt. Bitte prüfen Sie bei dem Produkt die Marktplatzkategorie. Sollten Sie nicht weiterkommen, dann wenden Sie sich bitte an unseren Händlerservice.


Code 1033

Meldung: Es ist nicht möglich das Produkt zu löschen, da es  unverarbeitete Bestellungen hat.

Dieser Code signalisiert eine noch unverarbeitete Bestellung mit dem Produkt. Bitte schauen Sie in Ihrem Händleraccount, ob mit diesem Produkt noch eine Bestellung vorliegt, die noch nicht verarbeitet ist. In diesem Fall setzen Sie die Verfügbarkeit des Produkts auf 0 und versuchen Sie die Löschung, wenn die Bestellung versendet wurde.


Code 1035

Meldung: Es wurde keine Marktplatz-Kategorie angegeben

Dieser Code signalisiert, dass keine Marktplatz-Kategorie angegeben wurde. Bitte ergänzen Sie die Kategorie und versuchen Sie es erneut.


Code 1039

Meldung: Beim Löschen des Produktes ist ein Fehler aufgetreten.

Dieser Code signalisiert einen internen Fehler beim Löschen des products. Bitte wenden Sie sich mit dem Request an den Händlerservice.


Code 1041

Meldung: Es existiert bereits ein Produkt mit der Artikelnummer: ''{0}''.

Dieser Code signalisiert ein doppelt vorhandenes Produkt in Ihrem Katalog. Sie können versuchen diese im Händleraccount zu finden und eins davon zu löschen. Wenn dies nicht funktioniert, dann wenden Sie sich bitte an den Händlerservice.


Code 1045

Meldung: Ihre Requestquote ist überschritten.

Dieser Code signalisiert das Überschreiten ihrer Requestqoute. Diese Qoute legt die Anzahl der Requests in der asynchronen Schnittstelle fest, die gleichzeitig in der Verarbeitung sein dürfen. Erst wenn einer der Requests verarbeitet wurde, können Sie einen neuen hochladen.

Sie können sich jederzeit Ihre verfügbare Qoute per XML herunterladen.


Code 1048

Meldung: Während des Speichervorgangs ist ein Fehler aufgetreten.

Dieser Code signalisiert einen internen Fehler bei Allyouneed. Bitte wenden Sie sich an den Händlerservice. Schicken Sie hierzu bitte die RequestId mit.

Code 1057

Meldung: Die URL www.domain.de/bilder/150.jpg wird bereits für ein Bild verwendet.

Dieser Fehlercode signalisiert einen Ausnahmefehler. Dabei wurde die angegebene URL mehrfach in der Datenbank abgespeichert, was nicht passieren darf. Bitte wenden Sie sich an den Händlerservice, um den Fehler zu beheben.


Code 1059

Meldung: Die URL ist zu lang. Maximal sind {0} Zeichen erlaubt.

Dieser Code signalisiert, dass die angegebene URL zu lang ist. Die max. Länge beträgt 1024 Zeichen.


Code 1063

Meldung: Das Produkt kann nicht geloescht werden, da es sich um ein aktiviertes Fulfillment-Produkt handelt.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versucht haben ein Fulfillment-Produkt zu löschen. Dies ist nicht möglich. Bitte wenden Sie sich an den Händlerservice.


Code 1064

Meldung: Um fixe Versandkosten zu setzen, müssen Versandkosten angegeben sein.

Dieser Code signalisiert, dass Sie keine Versandkosten angegeben haben, obwohl diese gesetzt sein müssen. Bitte ergänzen Sie die Versandkosten oder setzen Sie fixedCost auf false.


Code 1065

Meldung: Bei Angeboten, die über Fulfillment abgewickelt werden, können Sie die vorgegebene Versandart 'FULFILLMENT' nicht ändern.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versucht haben die Versandart eines Fulfillment-Produktes zu ändern. Dies ist nicht möglich. Wenn Sie das Produkt nicht mehr über Fulfillment anbieten möchten, dann wenden Sie sich bitte an den Händlerservice.


Code 1066

Meldung: Die angegebene Versandzeit überschreitet das für die angegebene Versandart festgelegte Limit.

Dieser Code signalisiert, dass Sie einen zu hohen Wert für die Versandzeit eingegeben haben. Standardmäßig beträgt die max. Versandzeit 29 Tage. Für bestimmte Versandarten kann es abweichende Werte geben. Wenden Sie sich bitte im Zweifel an den Händlerservice.


Code 1067

Meldung: Fixe Versandkosten sind nur für die Versandarten Sperrgut (BULK_GOODS) oder Speditionsware (FORWARDING_AGENCY) erlaubt.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versucht haben fixe Kosten für die false Versandart einzustellen. Bitte setzen Sie fixedCost auf false oder nutzen Sie die richtige Versandart.


Code 1068

Meldung: Ungültige Eingabe: <234.00>. Versandkosten muss ein Betrag zwischen 0,00 und 199,99 sein.

Dieser Fehlercode signalisiert einen ungültigen Wert für die Versandkosten. Der Wert darf nur zwischen 0,00 und 199,99 liegen.


Code 1069

Meldung: Ungültige Eingabe: <{0}>. fixedCost muss 'true' oder 'false' sein.

Dieser Code signalisiert, dass ein falscher Wert für fixedCost genutzt wird. Bitte korrigieren Sie diesen und versuchen Sie es erneut.


Code 1070

Meldung: Ungültige Eingabe: <{0}>. Mögliche Versandarten: BULK_GOODS, FORWARDING_AGENCY, BOOK_RATE, CONSIGNMENT_OF_GOODS.

Dieser Code signalisiert die Verwendung eines falschen Wertes für dispatchType. Bitte korrigieren Sie dies und versuchen Sie es erneut.


Code 1071

Meldung: Die Versandart FULFILLMENT kann nicht von Ihnen selber gesetzt werden. Sie wird automatisch gesetzt, wenn Sie sich entscheiden, ein Angebot über den Fulfillment-Service abwickeln zu lassen.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versucht haben selbständig die Versandart auf Fulfillment zu setzen. Bitte korrigieren Sie Ihre Eingabe und versuchen Sie es erneut. Wenn Sie ein Produkt über Fulfillment anbieten möchten, dann erstellen Sie bitte im Händleraccount eine Avise.


Code 1072

Meldung: Ungültige Eingabe: Versandkosten muss ein Betrag zwischen 0,00 und 199,99 sein.

Dieser Code signalisiert, dass Sie einen ungültigen Wert als produktspezifische Versandkosten angegeben haben. Die Kosten dürfen nur zwischen 0,00 und 199,99 € liegen. Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben und versuchen Sie es erneut.


Code 1074

Meldung: Es gibt keine zugrundeliegende PriceRow.

Dieser Fehlercode signalisiert, dass es für die Erstellung von internationalen Angeboten kein Angebot in Deutschland gibt. Dieses ist notwendig, um internationale Angebote zu erstellen.


Code 1075

Meldung: Das Angebot für Deutschland kann nur über den normalen ProductDeletionRequest gelöscht werden.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versucht haben das deutsche Angebot als internationales Angebot zu löschen. Dies ist leider nicht möglich. Bitte nutzen Sie hierfür den normalen Vorgang zum Löschen.


Code 1076

Meldung: Es ist nicht möglich ein Fulfillmentprodukt international anzubieten.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versucht haben ein Fulfillmentprodukt international anzubieten. Dies ist leider nicht möglich.


Code 1077

Meldung: Die internationale Einheit weicht von der vorhandenen Einheit ab. Bitte geben sie die passende Einheit an oder entfernen Sie die Angabe der Einheit.

Dieser Code signalisiert die Angabe einer nicht kompatiblen Einheit für den Grundpreis eines internationalen Angebotes an. Die Einheiten müssen beim deutschen und dem internationalen Angebot übereinstimmen.


Code 1078

Meldung: Eine Änderung der Grundpreiseinheit ist nicht möglich, da internationale Grundpreise vorhanden sind.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versucht haben den Grundpreis zu ändern, obwohl es internationale Angebote gibt. Um den Grundpreis anpassen zu können löschen Sie bitte die internationalen Angebote.


Code 1079

Meldung: productId fehlt

Dieser Code signalisiert, dass in Ihrem Request die productId fehlt.


Code 1083

Meldung: Der gewählten Lieferzone sind keine Länder zugeordnet

Diser Code signalisiert eine unvollständige Lieferzone. Bitte weisen Sie der Lieferzone Versandländer zu und versuchen Sie es erneut.


Code 1084

Meldung: Die Zuordnung zu einem Länderabhängigem Preis ist nicht eindeutig

Diser Code signalisiert einen Fehler bei der Anlage von internationalen Preisen. Bitte wenden Sie sich mit dem Request an den Händlerservice.


Code 1096

Meldung: Die Bild-URL 'asdf'' ist ungültig, da sie nicht den Vorgaben entspricht.

Die Bild-URL {{URL}} ist ungültig, da sie nicht den Vorgaben entspricht. Dieser Code signalisiert ein Problem mit der genannten URL. Sie kann so nicht angenommen werden. Bitte prüfen Sie die URL und auch ob das Protokoll korrekt angegeben ist. Wenn die URL z. B. nicht mit http:// oder https:// anfängt, dann wird die URL abgelehnt.


Code 2002

Meldung: Das Enddatum ist vor Startdatum.

Dieser Code signalisiert, dass das Enddatum des Angebots vor dem Startdatum liegt. Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben und versuchen Sie es erneut.


Code 2009

Meldung: Für den angegebenen Ländercode ''{0}'' existiert kein Country-Item.

Dieser Code signalisiert einen unbekannten Ländercode. Bitte korrigieren Sie diesen und versuchen Sie es erneut.

 


Code 2010

Meldung: Für den angegebenen Zonennamen existiert keine DeliveryZone.

Dieser Code signalisiert einen unbekannten Zonennamen. Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben und versuchen Sie es erneut.


Code 4002

Meldung: Die EAN kann nicht geändert werden. Sie sind nicht der Urheber des Produktes ''{0}'' (mpid: {1}).

Dieser Code signalisiert, dass die von Ihnen gewünschte Änderung nicht durchgeführt werden kann. Sie sind nicht der Urheber des Produktes.


Code 4010

Meldung: Es ist nicht möglich das Produkt zu aktualisieren oder zu erstellen, auf Grund zweideutiger Identifikatoren für das Produkt.

Dieser Code signalisiert, dass die Identifikatoren (productId, meinPaketId, EAN, Herstellerangaben) nicht zu einem bereits vorhandenen Produkt passen. Bitte prüfen Sie diese und korrigieren Sie die Fehler. Es wird empfohlen bei der Aktualisierung von Beständen nur die benötigten Daten mitzuliefern.


Code 4022

Meldung: Die EAN kann nicht geändert werden, da sich das Produkt ''{0}'' noch in einer Bestellung befindet.

Dieser Code signalisiert, dass es noch offene Bestellungen zu dem von Ihnen geänderten Produkt gibt. Solange diese Bestellungen offen sind kann diese Aktion nicht durchgeführt werden. Bitte schließen Sie die Bestellungen und versuchen Sie es erneut.


Code 4023

Meldung: Produkt ''{0}'' mit MeinPaketID ''{1}'' konnte nicht mit Produkt ''{2}'' gematched werden.

Dieser Code signalisiert, dass beim Matching ein Problem aufgetaucht ist. Um dieses Problem zu umgehen lassen Sie bei diesem Produkt EAN und Herstellerangaben weg.


Code 4025

Meldung: Ein Produkt mit identischen Herstellerangaben wurde gefunden {0}.

Dieser Code signalisiert, dass es bereits ein Produkt mit identischen Herstelleranagaben gibt. Bitte ändern Sie Ihre Eingaben, um das Produkt anzulegen.


Code 4026

Meldung: Das Produkt konnte nicht eindeutig zugeordnet werden. Bitte fügen Sie weitere Identifikatoren hinzu.

Dieser Code signalisiert eine Unstimmigkeit zwischen den Daten in Ihrem Request und den bereits vorhandenen Daten. Bitte korrigieren Sie anhand der bestehenden Daten Ihre Eingaben oder löschen Sie das bestehende Produkt und starten Sie den Upload erneut.


Code 4027

Meldung: Diese EAN wird bereits verwendet. Sie können EANs nur mehrfach verwenden, wenn die Produkte unterschiedliche Herstellerangaben oder Variantenattribute enthalten.

Dieser Code signalisiert eine Mehrfachverwendung von EANs. Dies ist nur erlaubt, wenn die Produkte als Varianten angelegt werden.


Code 4028

Meldung: Die ProductId ''{0}'' und EAN ''{1}'' konnten nicht zugeordnet werden.

Dieser Code signalisiert ein Problem beim Matching. Bitte prüfen Sie die Daten in Ihrem Request und versuchen Sie es erneut.


Die wichtigsten Fehlercodes beim Matching

Code 5001

Meldung: Es ist nicht möglich den Namen der Variantengruppe [5683.6x Esszimmerstuhl Lehnstuhl Stuhl M01] zu ändern, da die Variantengruppe bereits Produktvarianten von den anderen Händlern enthält.

Unser System matcht Produkte verschiedener Händler mit gleichen Eigenschaften (EAN u. Herstellerangaben) zusammen, damit diese nicht einzeln auf dem Marktplatz gelistet werden. Dieser Fehlercode signalisiert, dass es einen Versuch gab den Namen einer Variantengruppe zu ändern, nachdem das Matching durchgeführt wurde. Dies ist nun nicht mehr möglich.


Code 5002

Meldung: Die Variantenkonfiguration ''{0}'' wurde nicht gefunden.

Dieser Code signalisiert die Verwendung einer unbekannten Variantenkonfiguration. Bitte korrigieren Sie Ihre Eingabe und versuchen Sie es erneut.


Code 5004

Meldung: Es ist nicht möglich die Variantengruppe [{0}] zu ändern, da die Variantengruppe bereits Produktvarianten enthält.

Dieser Code signalisiert eine versucht Änderung einer Variantengruppe, die bereits Produkte enthällt. Dies ist leider nicht möglich. Bitte legen Sie eine neue Variantengruppe an.


Code 5005

Meldung: Automatisches Mergen der Variantengruppe {0} und {1} war nicht erfolgreich, auf Grund einer zweideutigen Produktvariante oder einer nicht kompatiblen Konfiguration.

Dieser Code signalisiert einen internen Fehler beim Matching. Bitte wenden Sie sich an den Händlerservice mit diesem Request.


Code 5008

Meldung: Ungültige Variantenattribute für das Produkt ''{0}''. Bitte prüfen Sie, ob die Variantengruppe/Attributkonfiguration Ihren Produktdaten entspricht.

Dieser Code signalisiert den Upload eines Produktes mit ungültigen Variantenattributen. Bitte korrigieren Sie Ihre Eingabe und versuchen Sie es erneut.


Code 5009

Meldung: Die Variantengruppe ''{0}'' wurde nicht gefunden.

Dieser Code signalisiert die Verwendug einer unbekannten Variantengruppe. Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben und versuchen Sie es erneut.


Code 5010

Meldung: Es wurden doppelte Variantenattribut-Werte gefunden für das Produkt MeinPaketID: [853340926] innerhalb der Variantengruppe 'Unterwaesche_92380'.

Dieser Fehlercode signaliert, dass ein doppelter Variantenattribut-Wert gefunden wurde. In einer Variantengruppe darf es einen Wert (oder die Kombination mehrerer Werte) nur ein einziges Mal geben. Bitte prüfen Sie die in der Meldung angegebene Produkt und stellen Sie sicher, dass in der angegebenen Variantengruppe keine Werte doppelt vorkommen.


Code 5013

Meldung: Es existiert bereits ein Produkt mit den Herstellerdaten {0}.

Dieser Code signalisiert den Versuch mehrere Produkte mit den gleichen Herstellerangaben hochzuladen. Dies ist leider nicht möglich. Entfernen Sie die Herstellerproduktnummer und versuchen Sie es erneut.


Code 5017

Meldung: Das Produkt {0} konnte der Variantengruppe {1} nicht zugeordnet werden, da bereits ein Produkt mit identischen Attributen vorhanden ist.

Dieser Code signalisiert, dass es in der Variantengruppe bereits ein Produkt mit identischen Variantenattributen gibt.


Code 5019

Meldung: Das Produkt {0} konnte der Variantengruppe {1} nicht zugeordnet werden, da Pflichtattributwerte nicht gefunden wurden.

Dieser Code signalisiert, dass das Produkt nicht die notwendigen Pflichtattribute besitzt und deswegen der Variantengruppe nicht zugeordnet werden kann. Ergänzen Sie die Attribute und versuchen Sie es erneut.


Code 5020

Meldung: Das Produkt {0} konnte der Variantengruppe {1} nicht zugeordnet werden, da Pflichtattributwerte nicht mit den vorhandenen Produkten übereinstimmen.

Dieser Code signalisiert ein Problem beim Matching. Bitte wenden Sie sich mit dem Request an den Händlerservice.


Code 5021

Meldung: Das Produkt {0} konnte der Variantengruppe {1} nicht zugeordnet werden, auf Grund unterschiedlicher Variantenkonfigurationen.

Dieser Code signalisiert einen Fehler beim Matching. Bitte wenden Sie sich an den Händlerservice.


Code 5022

Meldung: Das Produkt {0} konnte der Variantengruppe {1} nicht zugeordnet werden.

Dieser Code signalisiert einen Fehler beim Matching. Bitte wenden Sie sich an den Händlerservice.


Code 5023

Meldung: Zusammenführen der Variantengruppen '847.32010' und '13872.Unterwaesche_94120' nicht möglich. (Code: 5023)

Dieser Fehlercode signalisiert einen Konflikt zwischen den Produktdaten unterschiedlicher Händler. So kann es z. B. vorkommen, dass Händler A für ein Produkt nur die Farbe als Variantenattribut angegeben hat, während Händler B Farbe und Größe nutzen möchte. Diesen Konflikt können wir nicht vollends auflösen. Daher wird in solchen Fällen alles abgelehnt, was nicht zusammen passt.

Sie haben nun mehrere Möglichkeiten, um das Problem zu lösen:

  • Übergeben Sie die betroffenen Produkte ohne EAN und Herstellerangaben, um das Matching zu vermeiden
  • Übergeben Sie die betroffenen Produkte nicht als Varianten, sondern als normale Produkte. Diese Möglichkeit eignet sich jedoch nur dann, wenn es nicht zuviele Ausprägungen gibt.

Sie können im Frontend oder per XML die Produktdaten mit der Konfiguration des ersten Händlers herunterladen und die Daten exakt so hochladen, damit das Matching erfolgreich ist.


Code 5024

Meldung: Ein Verschieben des Produktes aus der Variantengruppe 'X' in Variantengruppe 'Y' ist nicht möglich. Es wurden bereits von anderen Händlern Angebote für dieses Produkt eingestellt.

Unser System matcht Produkte verschiedener Händler mit gleichen Eigenschaften (EAN u. Herstellerangaben) zusammen, damit diese nicht einzeln auf dem Marktplatz gelistet werden. Dieser Fehlercode signalisiert, den Versuch ein Produkt in eine andere Variantengruppe zu verschieben.

Um den Konflikt zu lösen haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Löschen Sie die betroffenen Produkte und übergeben Sie die diese dann ohne EAN und Herstellerangaben, um das Matching zu vermeiden.
  • Übergeben Sie die betroffenen Produkte nicht als Varianten, sondern als normale Produkte. Diese Möglichkeit eignet sich jedoch nur dann, wenn es nicht zuviele Ausprägungen gibt.

Code 5026

Meldung: Das Anlegen der Variantengruppe ist fehlgeschlagen.

Dieser Fehlercode signalisiert einen schweren Verarbeitungsfehler bei dem Anlegen einer Variantengruppe. Um den Fehler zu beheben prüfen Sie bitte Ihren Request und gleichen Sie diesen mit den BeispielRequest und der Dokumentation ab.


Code 5027

Meldung: Es gibt kein Variantenattribute mit dem Code {0}.

Dieser Fehlercode signalisiert die Verwendung eines falschen Variantenattributes. Bitte prüfen Sie, ob das verwendete Attribut in dieser Liste enthalten ist.


Code 5028

Meldung: Das Variantenattribute mit dem Code {0} darf nicht benutzt werden.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versuchen ein nicht freigegebenes Attribut zu verwenden. Bitte entfernen Sie es und versuchen Sie es erneut.


Code 5029

Meldung: Es wurde keine existierende Variantengruppe mit dem Code sis-mp3player-3265 gefunden, falls Sie eine Gruppe mit diesem Code anlegen möchten, müssen Sie mindestens 1 Attribut als Variantenattribut markieren.

Für diesen Fehler kann es mehrere Ursachen geben, nachfolgend finden Sie die Erklärungen.

Fängt der zurückgegebene Wert mit "sis" an oder ist der Wert nicht in Ihrem Request enthalten, so handelt es sich um ein Problem mit den Produktdaten. Bitte laden Sie Ihre Produkte in diesem Fall ohne EAN und Herstellerangaben hoch. Wird der richtige Code der Variantengruppe zurückgegeben, so gibt es ein Problem bei der Erstellung der Variantengruppe. Wenn Sie explizit eine Variantengruppe angelegt haben, so prüfen Sie bitte den Namen. Wenn Sie die implizite Erstellung nutzen, dann prüfen Sie bitte ob Ihre Angaben korrekt sind.

Wenn Sie das Problem nicht selbstständig beheben können, dann wenden Sie sich bitte an unseren Händlerservice.


Die wichtigsten Fehlercodes der XML-Schnittstelle bei der Kategorieverwaltung

Code 1001

Meldung: Die Oberkategorie ''{0}'' wurde nicht gefunden.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versucht haben eine Oberkategorie zu verwenden, welche nicht exisitiert. Bitte prüfen Sie die Angaben und versuchen Sie es erneut.


Code 1036

Meldung: Die Kategorie ''{0}'' konnte auf Grund eines internen Fehlers nicht gelöscht werden.

Dieser Code signalisiert einen internen Fehler beim Löschen der Shopkategorie. Bitte wenden Sie sich mit dem Request an unseren Händlerservice.


Code 1037

Meldung: Es existiert bereits eine Kategorie mit diesem Namen unter der gleichen Ursprungs- oder Oberkategorie.

Dieser Code signalisiert eine bereits vorhandene Unterkategorie mit dem selben Namen. Bitte ändern Sie den Namen der Kategorie und versuchen Sie es erneut.


Code 1038

Meldung: Es existiert bereits eine Kategorie mit diesem Code ''{0}''.

Dieser Code signalisiert, dass es in Ihrem Shop eine andere Kategorie mit dem angegebenen Code gibt. Es ist nicht möglich zwei Kategorien mit dem gleichen Code anzulegen. Bitte korrigieren Sie Ihren Request und versuchen Sie es erneut.


Code 3001

Meldung: Die Kategorie ''{0}'' kann nicht gelöscht werden, da sie nicht leer ist.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versucht haben eine Shopkategorie zu löschen die entweder noch Produkte oder Unterkategorien enthällt. Um diese Aktion auszuführen löschen Sie zuerst alle enthaltenen Produkte. Löschen Sie dann alle Unterkategorien, die ebenfalls keine Produkte enthalten dürfen. Löschen Sie nun die betroffene Kategorie.


Code 3003

Meldung: Sie können keine Oberkategorie einer eigenen Unterkategorie unterordnen.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versucht haben eine Oberkategorie der eigenen Unterkategorie unterzuordnen. Dadurch würd ein Zirkelschluss entstehen und die Kategorien wären nicht darstellbar. Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben und versuchen Sie es erneut.


Die wichtigsten Fehlercodes bei der Bestellverwaltung

Code 6001

Meldung: Die Bestellung 'XYZ' wurde nicht gefunden.

Dieser Code signalisiert, dass die angegebene Bestellnummer nicht im System vorhanden ist. Bitte prüfen Sie die Bestellnummer und korrigieren Sie diese. Im Händleraccount können Sie alle vorhandenen Bestellungen aufrufen.


Code 6003

Meldung: Der Vorgang wurde bereits durchgeführt:  0707996884641  -3.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versuchen eine Bestellposition zu bearbeiten, die bereits abgeschlossen wurde. Eine bestellposition kann nur ein einziges Mal versendet/storniert werden. Danach ist eine erneute Bearbeitung nicht mehr möglich. Bitte kontrollieren Sie die Angaben in Ihrem Request und vergleichen Sie diese mit den Angaben im Händleraccount.


Code 6008

Meldung: Das Produkt {Wert} in der Bestellung {orderId}  wurde nicht  gefunden.

Dieser Code signalisiert, dass der Wert in der Spalte "productId" nicht korrekt ist.Die productId gibt die Id einer Bestellposition an. Bitte prüfen Sie diese id und vergleichen Sie sie mit den Angaben im Händleraccount.


Code 6010

Meldung: Das Versanddatum ist vor Bestelldatum.

Dieser Code signalisiert, dass das Versanddatum vor dem Bestelldatum liegt. Bitte ändern Sie das oder lassen Sie beider Werte komplett weg.


Code 6011

Meldung: Das Lieferdatum ist vor Versanddatum.

Dieser Code signalisiert, dass das Lieferdatum vor dem Versanddatum liegt. Bitte korrigieren Sie dies oder lassen Sie beide Werte einfach komplett weg.


Code 6012

Meldung: Die Bestellposition wurde bereits versendet.

Dieser Code signalisiert, dass die Bestellposition bereits versendet wurde. Eine erneute Versendung / Stornierung ist nicht möglich.


Code 6015

Meldung: Die Versandnummer {Wert} existiert bereits für die Bestellung{orderId}.

Dieser Code signalisiert die Verwendung einer bereits bestehenden ConsignmentId in der gleichen Bestellung. Bitte verwenden Sie für Consignments und Cancellations IMMER unterschiedliche Werte. Dies erleichtert Ihnen die Arbeit und die Zuordnung von Zahlungen und Sendungen.


Code 6016

Meldung: Die Lieferung {Wert} wurde nicht gefunden.

Dieser Code signalisiert, dass bei der Nachlieferung der TrackingId eine falsche ConsignmentId angegeben wurde. Bitte prüfen Sie die Angaben im Händleraccount und tragen Sie ggf. dort die TrackingId nach.


Code 6017

Meldung: Die Bestellung {Wert} wurde  nicht gefunden.

Dieser Code signalisiert, dass in der Retouremeldung eine unbekannte OrderId verwendet wurde. Bitte korrigieren Sie die Eingabe und versuchen Sie es erneut.


Code 6018

Meldung: Die Bestellposition für das Produkt {Wert} in der  Bestellung  {orderId} wurde nicht gefunden.

Dieser Code signalisiert, dass die productId in der Retouremeldung einen ungültigen Wert enthällt. Bitte korrigieren Sie diesen und versuchen Sie es erneut.


Code 6026

Meldung: Die Art des Requests konnte nicht erkannt werden. Bitte überprüfen Sie, ob alle Felder korrekt gefüllt sind.

Dieser Code signalisiert einen Fehler in der XML zur Bestellabwicklung. Hierbei konnte unser System nicht genau erkennen welche Aktion Sie durchführen wollten. Mögliche Ursachen sind:

  • Sie haben die heruntergeladene XML-Request mit den Bestellungen ohne Änderungen hochgeladen.
  • Sie haben nicht alle notwendigen Angaben für Consignments, Cancellations oder Retouren angegeben.

Um den Fehler zu beheben vergleichen Sie bitte Ihren Request mit unseren BeispielRequest aus dem Downloadbereich oder fragen Sie einfach unseren Händlerservice.


Code 6028

Meldung: Die Bestellung konnte nicht als versendet markiert werden.

Dieser Code signalisiert einen internen Fehler bei der Verarbeitung der Bestellung. Bitte wenden Sie sich mit dem Request an unseren Händlerservice.


Code 6029

Meldung: Die Bestellung wurde noch nicht von Giropay als bezahlt markiert  und kann somit nicht versendet werden.

Dieser Code signalisiert, dass die Bestellung derzeit nicht bearbeitet werden kann. Sie ist durch Giropay noch nicht als bezahlt markiert. Bitte versuchen Sie es später erneut.


Code 6030

Meldung: Für diese Bestellung wurde keine TrackingID hinterlegt.

Dieser Code signalisiert, dass für die angegebene ConsignmentId keine TrackingId angegeben wurde. Daher kann die TrackingId nicht gelöscht werden.


Code 6031

Meldung: Die angegebene TrackingID ist nicht gültig.

Dieser Code signalisiert, dass die TrackingId nicht den Vorgaben entspricht. Sie können Ihre TrackingIds hier prüfen: www.dhl.de/de/paket/information/sendungsverfolgung.html


Code 6032

Meldung: Sie können einer Stornierung keine TrackingID zuordnen.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versucht haben eine TrackingId einer Cancellation zuzuordnen. Dies ist nicht erlaubt. Beachten Sie bitte, dass sowohl ein Consignment als auch eine Cancellation eine consignmentId besitzen. Eine TrackingId lässt sich jedoch nur einem Consignment zuordnen.


Code 6033

Meldung: Der ConsignmentID ''{0}'' konnte keine TrackingID hinterlegt werden.

Dieser Code signalisiert ein generelles Problem beim Hinterlegen der Tracking ID. Bitte wenden Sie sich mit dem Request an den Händlerservice.


Code 6034

Meldung: Es wurden mehrere Lieferungen zur {Wert} gefunden . Bitte  ergänzen Sie noch die OrderId.

Dieser Code signalisiert, dass unser System die ConsignmentId nicht eindeutig zuordnen kann. Dies passiert, wenn ConsignmentIds mehrfach verwendet werden. Um das Problem zu lösen haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Sie können im Händleraccount nach der Bestellung suchen und dort die TrackingId angeben.
  • Sie können in Ihrem Request die zugehörige OrderId ergänzen, damit unser System die Daten richtig zuordnen kann.

Code 6035

Meldung: Ungültiger Datumsbereich.

Dieser Code signalisiert einen ungültigen Datumsbereich. Bitte korrigieren Sie Ihr Datum und versuchen Sie es erneut.


Code 6036

Meldung: Bitte geben Sie die orderId an.

Dieser Code signalisiert, dass in Ihrem Request die OrderId nicht angegeben wurde. Bitte ergänzen Sie diese und versuchen Sie es erneut.


Code 6037

Meldung: Ungültiger Eintrag bei cancellationReason. Gültige  Einträge sind:  CustomerRequest,OutOfStock,DamagedGoods,DealerRequest

Dieser Code signalisiert, dass ein ungültiger Wert verwendet wurde.


Code 6038

Meldung: Ungültiger Eintrag bei reductionReason. Gültige Einträge sind:  DAMAGED, USED, LOOK_IN_COMMENT (Code:  6038)

Dieser Code signalisiert, dass ein ungültiger Wert für reductionReason verwendet wurde. Bitte korrigieren Sie diesen und versuchen Sie es erneut.


Code 6039

Meldung: Das Feld returnQuantity darf nur eine Zahl enthalten.

Dieser Code signalisiert, dass der Wert für returnQuantity ungültig ist. Hier dürfen nur ganzzahlige, positive Werte größer 0 verwendet werden.


Code 6040

Meldung: Das Feld cancellationQuantity darf nur eine Zahl enthalten.

Dieser Code signalisiert, dass der Wert für cancellationQuantity ungültig ist. Hier dürfen nur ganzzahlige, positive Werte größer 0 verwendet werden.


Code 6041

Meldung: Die folgenden Tags des Types {Wert}: fehlen. {Wert(Pflichtfeld)}

Dieser Code signalisiert, dass in Ihrem Request ein Pflichtfeld fehlt. Bitte korrigieren Sie Ihren Request und versuchen Sie es erneut. Sollten Sie keinen Erfolg haben, dann melden Sie sich bitte bei unserem Händlerservice.


Code 6043

Meldung: Die Order kann nicht versendet werden, da es sich um eine Fulfillment-Bestellung handelt.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versucht haben eine Fulfillment-Bestellung als versendet zu markieren. Dies ist nicht möglich, da die Bestellung von unserem Dienstleister versendet und von als solche markiert wird.


Code 8007

Meldung: Für Vorkasse-Stornierungen können keine Gutschriften angelegt werden.

Dieser Code signalisiert, dass Sie für diese Stornierung keine Gutschrift anlegen können. Bitte wenden Sie sich an den Händlerservice, wenn Sie dem Kunden eine Gutschrift für diese Stornierung zukommen lassen wollen.


Code 8008

Meldung: Der ist Betrag=<0. Bitte geben Sie einen positiven Betrag an.

Dieser Code signalisiert einen ungültigen Wert in Ihrer Gutschrift. Bitte geben Sie einen Wert > 0 an.


Code 8009

Meldung: Bitte geben Sie einen geringeren Betrag an! Der maximale Auszahlungsbetrag für diese Lieferung oder Retoure beträgt {1}.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versucht haben einen zu hohen Betrag als Gutschrift anzulegen. Ihnen stehen folgende Möglichkeiten zu Verfügung:

  •  Reduzieren Sie den Betrag und versuchen Sie es erneut.
  •  Wenden Sie sich an den Händlerservice, um diese Gutschrift mit dem ursprünglichen Betrag dem Kunden zukommen zu lassen.

Code 8010

Meldung: Die Gutschrift konnte nicht erstellt werden. Der maximale Auszahlungsbetrag von {1} für diese Lieferung oder Retoure wurde erreicht.

Dieser Code signalisiert, dass der max. Betrag erreicht wurde. Weitere Gutschriften sind nicht möglich.


Code 8011

Meldung: Das Anlagedatum der Lieferung oder Rücksendung liegt zu weit in der Vergangenheit.

Dieser Code signalisiert, dass die Lieferung oder Rücksendung zu weit in der Vergangenheit liegt. Dies ist eine Schutzmaßnahme, um falsche Gutschriften zu unterbinden. Sollten Sie diese Gutschrift trotzdem durchführen wollen, so wenden Sie sich bitte an den Händlerservice.


Code 8012

Meldung: Bestellungen mit der Zahlungsart Rechnung sind nicht zugelassen.

Dieser Code signalisiert, dass Sie für diese Bestellung keinerlei Gutschriften anlegen können, da sie per Rechnung bezahlt wurde.


Code 8013

Meldung: Die CreditId {0} ist nicht eindeutig.

Dieser Code signalisiert, dass die angegebene CreditId bereits genutzt wird. Gutschriften müssen immer unterschiedliche CreditIds aufweisen.


Die wichtigsten Fehlercodes der XML-Schnittstelle bei den Dataservices / der asynchronen Schnittstelle

Code 8001

Meldung: Es konnten keine Angebote zur angefragten ProductId {0} gefunden werden.

Dieser Code signalisiert eine unbekannte productId. Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben und versuchen Sie es erneut.


Code 8002

Meldung: Der angefragte Händler konnte nicht gefunden werden.

Dieser Code signalisiert, dass die angegebene merchantId unbekannt ist. Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben und versuchen Sie es erneut.


Code 8003

Meldung: Es konnte kein Produkt zugeordnet werden.

Dieser Code signalisiert, dass es zu ihren Eingaben keine Produktdaten gibt.


Code 8004

Meldung: Die RequestId {0} wurde nicht gefunden.

Dieser Code signalisiert, dass die von Ihnen angegeben RequestId nicht existiert. Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben und versuchen Sie es erneut.


Code 8005

Meldung: Das Ergebnis des Requests {0} ist noch nicht verfügbar.

Dieser Code signalisiert, dass das Ergebnis der Verarbeitung noch nicht verfügbar ist. Bitte versuchen Sie es erneut. Sollte das Ergebnis nicht innerhalb weniger Stunden zur Verfügung stehen, dann wenden Sie sich bitte an den Händlerservice.


Die wichtigsten Warnmeldungen der XML-Schnittstelle

Code 9001

Meldung: Bitte beachten Sie, dass Ihr Produkt mit der EAN {0} als Variante erkannt wurde und automatisch der Variantengruppe {1} hinzugefügt wurde. Bitte geben Sie immer alle erforderlichen Attribute der Variantenkonfiguration in weiteren Produktuploads an.

Dieser Code signalisiert, dass Ihr Produkt automatisch als Variante identifiziert wurde. Dies liegt an ähnlichen Produkten, die in Ihrem Shop bereits als Varianten gelistet sind.


Code 9002

Meldung: Bitte beachten Sie, dass weitere Produkte mit der EAN ''{0}'' oder Hersteller und Herstellerartikelnummer {1} {2} in anderen Variantengruppen gefunden wurden. Das System hat die entsprechenden Variantengruppen zusammengeführt.

Dieser Code signalisiert, dass zusammengehörende Produkte automatisch identifiziert wurden. Die Variantengruppen zusammengeführt.


Code 9003

Meldung: Fügen Sie bitte Ihrem Produkt eine Shop-Kategorie hinzu, andererseits wird Ihr Produkt nicht korrekt in Ihrem Shop erscheinen.

Dieser Code signalisiert eine fehlende Shopkategorie. Diese ist notwendig, da in Ihrem Shop die Verwendung von Shopkategorien eingeschaltet ist. Produkte ohne Shopkategorie werden in der Shopnavigation deswegen nicht angezeigt. Auf dem Marktplatz ist das Produkt aber auffindbar. Bitte ergänzen Sie die Shopkategorie und versuchen Sie es erneut.


Code 9006

Meldung: Das Produkt ist derzeit einer Kategorie ''{0}'' zugeordnet. Da Sie nicht der Originator sind, ist es nicht erlaubt die Zuordnung zu ändern.

Dieser Code signalisiert, dass ein anderer Händler das selbe Produkt vor Ihnen angelegt hat. Daher obliegt es ihm die Kategorie zu bestimmen.


Code 9008

Meldung: Die Produktbeschreibung für dieses Produkt ist nicht verfügbar und wird nicht auf dem Marktplatz angezeigt. Bitte fügen Sie eine Produktbeschreibung hinzu!

Dieser Code signalisiert, dass die von Allyouneed.com zur Verfügung gestellte Produktbeschreibung derzeit nicht verfügbar ist. Um das Produkt anbieten zu können müssen Sie eine productDescription hochladen.


Code 9012

Meldung: Die Gutschrift wurde erfolgreich angelegt. Es kam allerdings zu Fehlern bei der Benachrichtigung der beteiligten Parteien.

Dieser Code signalisiert ein Problem beim Verschicken der E-Mails an die beteiligten Parteien. Die Gutschrift wurde jedoch angelegt. Sie sollten dem Kunden über Alias E-Mail eine Bestätigung schicken.


Code 9013

Meldung: Die von Ihnen festgelegte Obergrenze für Versandkosten ist niedriger als die angegebenen Versandkosten für dieses Produkt. Die Versandkosten werden nicht in voller Höhe erhoben werden.

Dieser Code signalisiert eine Diskrepanz in Ihren Daten. Die eingestellte Obergrenze für Versandkosten liegt unter den produktspezifizischen Versandkosten. Dadurch werden die Kosten nicht voller Höhe berechnet. Die Versandkosten entsprechen in diesem Fall der festgelegten Obergrenze. Bitte prüfen Sie ob die Einstellungen korrekt sind.


Code 9018

Meldung: Das Angebot für Deutschland kann nur über den normalen ProductDeletionRequest gelöscht werden.

Dieser Code signalisiert, dass Sie versucht haben das Angebot für Deutschland über eine internationalPriceDeletion zu löschen. Es ist jedoch nicht möglich. Bitte nutzen Sie den ProductDeletionRequest.


Code 9019

Meldung: Bitte geben Sie für diese Kategorie folgende Attribute mit: 'Größe'.

Diese Warnung wird ausgegeben, wenn Sie ein für die von Ihnen gewählte Kategorie empfohlenes Attribute nicht angegeben haben.


Code 9021

Meldung: Wir empfehlen Ihnen, Ihrer Produktbeschreibung mindestens ein Bild hinzuzufügen.

Diese Warnung wird ausgegeben, wenn Sie bei einem Artikel nicht mindestens ein Bild hinterlegen.


Code 9022

Meldung: {0} doppelte Bild-URLs wurden automatisch aus der Anfrage entfernt.

Dieser Code signalisiert, dass in Ihrem Requests doppelte Bild-URLs vorhanden waren. Jedes Bild darf bei einem Produkt nur ein einziges Mal vorkommen.

In der Response finden Sie nun einen Hinweis, dass nicht das erwartete XML-Element gefunden wurde. In diesem Fall wurde das Element "name" gefunden, obwohl "productId" erwartet wurde.

Nach diesem Schema sind XSD-bedingte Fehlermeldungen aufgebaut. Es wird immer das Element genannt, das fälschlicherweise gefunden wurde und jenes, das erwartet wurde.

Anhand der URL können Sie herausfinden in welcher XSD das erwartete Element definiert wurde:

www.meinpaket.de/xsd/dietmar/1.0/common

In diesem Fall ist es die common.xsd. Nachfolgend finden Sie eine Aufzählung aller vorhandenen XSDs

  •  asynchronous.xsd
  •  checkout.xsd
  •  common.xsd
  •  data.xsd
  •  orders.xsd
  •  products.xsd

Um den Request sauber aufbauen zu können empfehlen wir Ihnen sich diese automatisch aus den XSDs generieren zu lassen.

Sollten Sie nicht über diese Möglichkeit verfügen, dann können Sie unsere Beispieldateien zur Hilfe nehmen. Sowohl die XSDs als auch die Beispieldateien können Sie im Downloadbereich finden.

In nur 5 Minuten zum eigenen Shop

  1. Jetzt direkt online anmelden
  2. Im eigenen Händlershop einloggen und den Shop individuell einrichten
  3. Die gewünschten Produkte auf den Marktplatz hochladen
  4. Der Allyouneed Händlerservice unterstützt aktiv bei der Shopeinrichtung