Allyouneed.com der Marktplatz der DHL mit mehr als 5 Millionen kaufenden Kunden und über 15 Millionen Angeboten

Technische Dokumentation CSV-Schnittstelle

Stand: 09. Jan. 2017 Version 3.1.2

Inhaltsverzeichnis

1     Einführung

Über diese Schnittstelle können Sie Produkte auf dem Marktplatz und Händlershop anbieten, aktualisieren, offline stellen und bei Bedarf löschen. Somit kann jeder Händler sein Produktangebot erweitern und auf aktuellem Stand halten. Bei den CSV-Dateien muss das Encoding ISO-8859-15 verwendet werden (Hinweis: MS-Excel verwendet standardmäßig ISO-8859-1).

Wichtig: Um für Endkunden einen positiven und hochwertigen Eindruck von Allyouneed zu gewährleisten, beachten Sie bitte die folgenden Qualitätskriterien und Informationen:

Zuordnung zu Kategorien: Bitte ordnen Sie Ihre Artikel jeweils auf die unterste Ebene des Kategorienbaumes zu. Gehen Sie achtsam vor und stellen Sie eine korrekte Zuordnung (Mapping) sicher.

Darstellung von Produktabbildungen: Die Darstellung von Ihren Produktbildern kann bis zu 24 Stunden Versatz nach dem Hochladen haben. Im Hintergrund werden in dieser Zeit Ihre Produktbilder für das Portal aufbereitet. Sollten Sie die erwähnten Punkte nicht beachten behält sich Allyouneed vor, Ihren Account bis zur korrekten Einstellung Ihrer Produkte zu deaktivieren!


1.1    Benötigter Zugang

Für die Nutzung der Schnittstelle müssen Sie sich gegenüber Allyouneed authentifizieren. Dazu benötigen Sie
•    ‘Username’
•    ‘Passwort’

Der Upload der CSV-Datei ist nach Anmeldung im Händleraccount möglich.

Händleraccount Sandbox: mp-api.mepa-home.de/frontend/menu/dealer/home
Händleraccount Produktivsystem: de.allyouneed.com/frontend/menu/dealer/home

nach oben


2    Fachlicher Hintergrund und Übersicht Schnittstelle

Allyouneed ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Zentraler Bereich ist der Online-Shopping-Marktplatz, im Folgenden Marktplatz genannt. Der zweite Bereich besteht aus „Shop in Shop“ der jeweils angebundenen Händler. Jedes Produkt, das Sie als Händler einstellen, wird sowohl auf dem Marktplatz als auch in Ihrem Shop in Shop angezeigt.


 

nach oben

3    Produktangebote Händler

3.1    Fachliche Beschreibung

Jeder Händler kann beliebig viele Produkte anbieten, dafür müssen diese angelegt werden. Bei gewissen Sortiment ist es sinnvoll, Produkte als Varianten anzulegen. Zum Beispiel ein T-Shirt mit den drei Größen (S, M, L) und den zwei Farben (blau, rot). Detaillierte Informationen hierzu sind Kapitel 4 zu entnehmen.

Korrekt geladene Produkte stehen so lange aktiv im Händler-Shop zum Verkauf, bis eine der beiden folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • Die vorgegebene Stückzahl des Produktes wurde verkauft oder vom Händler auf 0 gesetzt
  • Für das Produkt wurde vom Händler ein Ende-Datum vorgegeben und dieses wurde erreicht

Ein Produkt kann über den Händleraccount offline gestellt werden, dies kann aber auch durch den CSV-Upload erfolgen, indem das Produkt mit „Ende Datum“ in der Vergangenheit oder Verfügbarer Stückzahl 0 hochgeladen wird.
Der Link für den Produktupload befindet sich im Händleraccount unter „Produkte“ > „Übersicht“:

 

Dieser Link bietet die Möglichkeit, eine CSV-Datei, die den in Kapitel 3.2 definierten Aufbau enthält, in den Händlershop zu laden.
Mit „Durchsuchen“ kann die zu ladende CSV-Datei bestimmt werden und diese wird dann mit „Hochladen“ in den Händleraccount geladen

 

Nach dem „Hochladen“ wird die Datei von unserem System verarbeitet. Sobald die Datei verarbeitet wurde erhalten Sie eine E-Mail mit der Information, dass die Datei erfolgreich verarbeitet wurde. Nun können Sie sich im Händleraccount einloggen und unter „Produkte“ die jeweilige Response herunterladen. Diese Datei enthält für jedes in der „Upload“-Datei enthaltene Produkt eine Bestätigung, dass es korrekt geladen wurde oder eine entsprechenden Fehlermeldung.


3.2    Dateiaufbau

Die folgende Tabelle enthält die Attribute die über CSV geladen werden können und eine kurze inhaltliche Beschreibung. Die Felder, die zwingend notwendig sind, haben in der Spalte „Pflichtfeld“ ein „ja“. Spalten, die keine Pflichtfelder sind, müssen weggelassen werden, dürfen aber nicht leer sein. Die Reihenfolge der Spalten ist frei wählbar. Wichtig ist nur, dass die ersten Zeile die Headerüberschrift enthält (z.B. „productId“). Jede Zeile (productID, meinPaketId, etc.) der Tabelle muss durch ein Semikolon in der CSV-Datei separiert werden.


Sie können die Daten wie Verfügbarkeiten oder den Preis mit einer vereinfachten Version aktualisieren. Dadurch erreichen Sie eine deutliche Performancesteigerung und können Ihre Daten noch aktueller halten. Ein Beispiel finden Sie in der Datei ayn_example_40_03_offer.csv

Name

Attribut

Typ

Länge

Pflicht-
feld

Beschreibung

Händler Produkt ID

productID

string

100

ja

Interne und eindeutige Artikelnummer des Händlers. Jedes Produkt braucht eine Artikelnummer und diese muss eindeutig sein.

Allyouneed Produkt ID

meinPaketId

string

100

nein

Eindeutige Allyouneed Artikelnummer. Kann, wenn bekannt, angegeben werden. Diese ID wird von Allyouneed vergeben.

Standard Produkt ID

ean

string

13

nein

Die „European Article Number“,  EAN des Produktes.

Für Bücher ISBN-13

Produktname

name

string

100

ja***

Name des Produktes

Produkt­beschreibung kurz

shortDescription

string

200

ja****

Kurze Produktbeschreibung

Produkt­beschreibung lang

longDescription

string

4000

nein

Ausführliche Beschreibung des Produktes

Bild1

image1Url

image

512

Nein

Verweis anhand der URL auf den Server des Händlers zum Hochladen eines Bildes. Maximale Größe 2MB

Bild Text1

Image2Caption

string

100

nein

Beschreibung für das Bild1

Bild2

Image2Url

image

512

nein

Verweis anhand der URL auf den Server des Händlers zum Hochladen eines Bildes. Maximale Größe 2MB

Bild Text2

Image2Caption

string

100

nein

Beschreibung für das Bild2

Bild3****

Image3Url

image

512

nein

Verweis anhand der URL auf den Server des Händlers zum Hochladen eines Bildes. Maximale Größe 2MB

Bild Text3****

Image3Caption

string

100

nein

Beschreibung für das Bild3

Marktplatz Kategorie

marketplaceCategory

string

100

ja

Produktkategorie auf dem Marktplatz

Händler-Shop Kategorie

shopCategory

string

100

nein

Produktkategorie im eigenen Händler-Shop**

Verkaufspreis

price

double

 

ja

Einzelpreis incl. Der gesetzlichen MwSt. mit maximal zwei Nachkommastellen.

Steuer Klassifikation

taxGroup

string

 

ja

Die im Verkaufspreis enthaltene Mehrwertsteuer. „Standard“ (aktuell 19%) und „Reduced“ (aktuell  7%), für Artikel ohne Mehrwertsteuer kann „Free“ angegeben werden.

Verfügbarkeit

availability

integer

 

ja

Verfügbare Stückzahl (Zahl ohne Nachkommastelle und größer 0) für dieses Produkt. Die Stückzahl wird bei jedem Verkauf automatisch nach unten gezählt. Ist die Stückzahl 0 so wird das Produkt nicht mehr als verfügbar angezeigt.

Start Datum

startDate

dateTime

 

nein

Datum, ab dem das Produkt für eine Kundenbestellung zur Verfügung steht, d.h. auf dem Marktplatz zu diesem Händler sichtbar wird. Das Datum muss in folgendem Format geliefert werden: YYYY-MM-DDThh:mm:ss *

Ende Datum

endDate

dateTime

 

nein

Datum, ab dem das Produkt nicht mehr zur Verfügung steht,  d.h. es ist weder sichtbar, noch kann es für eine Bestellung ausgewählt werden. Das Datum muss in folgendem Format geliefert werden: YYYY-MM-DDThh:mm:ss *

Lieferzeit

deliverytime

integer

 

ja

Die Lieferzeit bezieht sich auf den Zeitraum, den Sie brauchen um die Ware zu verschicken. Sollten Sie keine Lieferzeit mitschicken, dann wird automatisch der Wert 3 gesetzt. In diesem Fall senden Sie das Element deliveryTime nicht mit. Die max. Lieferzeit beträgt 29 Tage, außer für Speditionsware, hier ist die Lieferzeit 62 Tage.

Versandkosten

deliveryCost

double

 

nein

Angabe für spezifische Versandkosten für dieses Produkt

Fixe Versandkosten

fixedCost

boolean

 

nein

Angabe, ob die Versandkosten für dieses Produkt immer voll berechnet werden sollen, unabhängig von Staffeln etc.. Benötigt „dispatchType“ BULK_GOODS oder FORWARDING_AGENCY

Lieferart

dispatchType

String

 

nein

Lieferart des Produktes. Folgende Werte sind möglich:

BULK_GOODS – Sperrgut

FORWARDING_AGENCY – Speditionsware*****

BOOK_RATE – Büchersendung

CONSIGNMENT_OF_GOODS – Warensendung

Einheitspreis

unitPrice

double

 

nein

Preis pro Einheit

Einheit

unit

string

100

nein

Stück = “per_piece”

Kilo = “per_1kg“

Liter =”per_1l”

Kubikmeter =”per_1m3”

Meter =“per_1m“

Quadratmeter =”per_1m2”

Gramm =”per_100g”

Milliliter =”per_100ml”

Herstellername

manufacturerName

string

100

nein

Name des Herstellers

Hersteller-PN

manufacturerPN

string

100

nein

Hersteller PN

Varianten Gruppe

variantGroup

string

100

nein

Varianten Gruppe

Konfigurations-Code

variantConfig

string

100

ja

Eindeutige Referenz auf eine bestehende Allyouneed-Konfiguration, z.B. „Jeans“

Fixed Product

useAsFixedProduct

boolean

 

nein

Präsentationsprodukt für das Suchergebnis
Standard = kein Wert, ansonsten „x“ eintragen

Attribut 1 Name

attribute1Name

string

100

nein

Bestimmte Merkmale des Produktes wie Abmessungen, Farben etc.

Attribut 1 Wert

attribute1Value

string

100

nein

Wert des Attributes

Attribut 1 Einheit

attribute1Unit

string

100

nein

Einheit des Attributwerts

Attribut 2 Name

attribute2Name

string

100

nein

Bestimmte Merkmale des Produktes wie Abmessungen, Farben etc.

Attribut 2 Wert

attribute2Value

string

100

nein

Wert des Attributes

Attribut 2 Einheit

attribute2Unit

string

100

nein

Einheit des Attributwerts

Attribut 3 Name

attribute3Name

string

100

nein

Bestimmte Merkmale des Produktes wie Abmessungen, Farben etc.

Attribut 3 Wert

attribute3Value

string

100

nein

Wert des Attributes

Attribut 3 Einheit

attribute3Unit

string

100

nein

Einheit des Attributwerts

Löschen

deletion

string

100

nein

Zum Löschen dieses Produktes im Händleraccount, wird die Spalte mit „DELETE“ gefüllt.

* Das Format dateTime ist wie folgt spezifiziert „YYYY-MM-DDThh:mm:ss“ wobei:- YYYY Jahr - MM Monat - DD Tag - T Kennzeichnung, dass ab hier das Zeitformat beginnt - hh Stunden - mm Minuten - ss Sekunden. **    bei der Referenz zu den Händler-Shop Kategorien sind zu beachten, ob diese bereits per XML angelegt wurden. Ein Anlegen via CSV ist nicht möglich. ***     Feld ist dann Pflicht, wenn keine EAN angegeben wurde bzw. kein Produkt mit der angegebenen EAN im MeinPaket-Katalog verfügbar ist. **** Sie können mehr als 3 Bild-URLs übergeben. Erweitern Sie dazu lediglich den Spaltenamen um die Nummer (image4Url, imague5Url usw. und image4Caption, image5Caption, usw…). ***** Bei Speditionsware wird die Telefonnummer des Kunden abgefragt und Ihnen später angezeigt um die Lieferung planen zu können.


 

3.3    Energieverbrauchskennzeichnung

Sie können die Energieeffizienzklassen-Information mit Hilfe von Attributen übermitteln. Erforderlich hierfür ist die Übergabe folgender Attribute:

  • Energieklasse über den Attribut-Typ strict_Energieklasse
  • Produktgruppe über den Attribut-Typ strict_Produktgruppe

Darüber hinaus können Sie zusätzlich optional übergeben:

  • EU-Energielabel den Attribut-Typ energyClassLabelUrl
  • Produktdatenblatt den Attribut-Typ productDataSheetUrl

Bei Leuchten, die mit einem oder mehreren Leuchtmitteln geliefert werden, können Sie auch einen Klassenbereich angeben, z.B. Klassen A++ bis D. Dies erfolgt über die Attribute strict_Energieklasse_von und strict_Energieklasse_bis.

Werte für das Attribut strict_Energieklasse (von/bis)

A+++

A++

A+

A

B

C

D

E

F

G

 

Werte für das Attribut strict_Produktgruppe

Beschreibung

Wert

Haushaltsgeschirrspülmodelle

1

Haushaltskühlgerätemodelle

2

Haushaltswaschmaschinenmodelle

3

Fernsehgeräte

4

Haushaltswäschetrocknermodelle

5

Lampen und Leuchten

6

Luftkonditioniermodelle

7

Staubsauger

8

Backöfen

9

Dunstabzugshauben

10

Warmwasserbereiter

11

Warmwasserspeicher

12

Raumheizgeräte

13

Kombiheizgeräte

14

Verbundanlagen aus Warmwasserbereitern und Solareinrichtungen

15

Verbundanlagen aus Warmwasserspeicher und Solareinrichtungen

16

Verbundanlagen aus Raumheizgeräten, Temperaturreglern und Solareinrichtungen

17

Verbundanlagen aus Kombiheizgeräten, Temperaturreglern und Solareinrichtungen

18

 


3.4    Weitere strikte Attribute

Strikte Attribute dienen der genauen Identifikation von Produkteigenschaften, damit lassen sich diese deutlich einfach weiter erkennen und weiter verarbeiten. Dabei ist der Attributcode als auch die möglichen Werte fest vorgegeben. Die Attribute sind sehr wichtig für den Export zu Produktsuchmaschinen und Preisvergleichsportalen.
Das Attribut zur Kennzeichnung von „B-Ware“ dient der Beschreibung des Zustandes von Produkten. Diese Kennzeichnung ist Voraussetzung für die Aufnahme Ihrer Produkte in den B-Ware Channel, unseren Vermarktungskanal für entsprechende Produkte.

Element

Wert

Code

strict_B-Ware

Name

Zustand

Value

[ B-Ware, Refurbished, Verpackungsschäden, Demoware ]

 

Beispiel Aufbau CSV-Datei

attribute1Code

attribute1Name

attribute1Value

strict_B-Ware

Zustand

B-Ware

Das Attribut strict_Altersklasse wird genutzt um die Zielgruppe dem Alter nach zu definieren.

Element

Wert

Code

strict_Altersklasse

Name

Altersklasse

Value

[ Neugeborene, Säuglinge, Kleinkinder, Kinder, Erwachsene ]

 

Das Attribut strict_Geschlect wird genutzt um die Zielgruppe dem Geschlecht nach zu definieren.

Element

Wert

Code

strict_Geschlecht

Name

Geschlecht

Value

[ Herren, Damen, Unisex ]

 


3.5    Empfohlene Attribute für die Kategorien „Wohnen“

Nachfolgend finden Sie die empfohlenen Attribute für die Kategorien Wohnen. Diese ermöglichen es die jeweiligen Produkte korrekt zu beschreiben und Allyouneed.com kann die Produkte an Produktsuchmaschinen und Preisvergleichsportale übergeben.
Datei als Download: XML/Dateien/Sonstiges/ WOHNEN_ATTRIBUT_JE_KAT_CODE_170704.zip


3.6    Beispiel: Produktbeschreibung und –angebot

Unter den Beispieldateien finden Sie die Datei ayn_example_40_01_complete_product.csv.

Das folgende Bild zeigt ein hochgeladenes Produkt auf dem Marktplatz:

 

Sie können die Daten wie Verfügbarkeiten oder den Preis mit einer vereinfachten Version aktualisieren. Dadurch erreichen Sie eine deutliche Performancesteigerung und können Ihre Daten noch aktueller halten. Ein Beispiel finden Sie in der Datei ayn_example_40_03_offer.csv.



3.7    Rückmeldung via Reportdatei

Nach der systemischen Verarbeitung eines Produktuploads steht Ihnen die Reportsdatei unter „Produkte“ > „Übersicht“ zum Download zur Verfügung (reports.csv).

Diese Datei hat folgenden Aufbau:

Name

Attribut

Typ

Länge

Pflichtfeld

Beschreibung

Händler
Produkt ID

productID

string

100

ja

Interne und eindeutige Artikelnummer des Händlers. Jedes Produkt braucht eine Artikelnummer und diese muss eindeutig sein.

Allyouneed Produkt ID

meinPaketId

string

100

ja

Eindeutige Allyouneed Artikelnummer

Standard Produkt ID

ean

string

13

nein

Die „European Article Number“,  EAN des Produktes.

Für Bücher ISBN-13

Status

status

string

100

ja

Ladestatus des Produktes
„OK“ für fehlerfrei geladene Produkte bzw. entsprechenden Fehlercode (siehe Anhang)

Fehlermeldung

message

string

100

nein

Kurze Fehlerbeschreibung

 

Eine Liste der Fehlermeldungen finden Sie im Anhang A.

nach oben


4    Produkte mit Varianten

4.1    Fachliche Beschreibung

Produkt-Varianten sind Produkte mit der identischen Beschreibung aber unterschiedlichen Ausprägungen, z.B. Schuhe in verschiedenen Größen, T-Shirts in verschiedenen Größen und unterschiedlichen Farben usw. Ein Produkt, für das es unterschiedliche Varianten gibt, kann über eine Varianten-Gruppe zusammengefasst werden. Dies bietet dem Kunden eine bessere Übersicht und Transparenz der Angebote.


4.2    Anlage von Varianten

Sobald ein Händler die Varianten-Gruppe erstellt hat, kann er Produkte wie in Kapitel 3 beschrieben mit Varianten erweitern und auf den Marktplatz laden. Zur Definition der Varianten-Gruppe und der Erweiterung der Produktbeschreibung sind folgende zwei Schritte notwendig.

  1. Definition der Varianten-Gruppe
  2. Erweiterung der Produktbeschreibung


4.2.1    Definition der Varianten-Gruppe
Ein Händler kann für seine eigenen Produkte Varianten-Gruppen definieren. Der Name für diese Gruppe kann nach Anlage der Gruppe nicht mehr geändert werden. Folgende Angaben sind für die Anlage von Varianten-Gruppen für ein Produkt notwendig:

Name

Attribut

Typ

Länge

Pflichtfeld

Beschreibung

Name Gruppe

name

string

4000

ja

Name der Gruppe, z.B. „Levis Jeans 501“

Varianten Gruppe

variantGroup

string

100

ja

Eindeutige Identifikation der Varianten-Gruppe, z.B. „Levis501“

Sie geben nun lediglich in jedem Produkt einer Variantengruppe diese jeweilige Gruppe mit. Für die Anlage der Varianten-Gruppe muss ein eindeutiger Name der Gruppe (z.B. Levis Jeans 501) und ein Code für die Varianten-Gruppe (variantGroup) (z.B. Levis501) vergeben werden.

Ein Beispiel für die Erstellung einer Variantengruppe befindet sich unter ayn_example_40_02_VariantGroup.csv.

4.2.2    Produkte zur Varianten-Gruppe hinzufügen

Um ein Produkt einer Varianten-Gruppe hinzuzufügen, muss in der Spalte des Produktes und im Feld „variantGroup“ die zugehörige Gruppe (z.B. Levis501) eingetragen werden. In den weiteren Feldern (attribute1Name, attribute1Value, usw.…) werden dann die jeweiligen Attribute eingetragen.  Diese Attribute erhalten das Prefix „variant_“.


Zum Beispiel „variant_Farbe“ bei „attribute1Name“ und „blau“ bei „attribute1Value“. Es müssen alle Produkte einer Variantengruppe die gleichen Variantenattribute haben.
Für eine Varianten-Gruppe kann ein Produkt fest als Präsentationsprodukt (fixedProduct) gewählt werden. Dieses wird bei der Suche auf dem Marktplatz angezeigt. Werden mehr als ein Produkt als Präsentations-Produkt definiert, wird immer nur das letzte Update beachtet.


Ein Produkt kann wieder aus einer Varianten-Gruppe entfernt werden. Hierfür muss das Produkt ohne Varianten-Informationen geladen werden.
Zur Nutzung der einzelnen Felder, die für die Variantenerstellung von Produkten notwendig sind, nutzen Sie bitte die Feldübersicht ab Seite 8.
In der folgenden Datei finden Sie ein Beispiel wie Produktvarianten angelegt werden können ayn_example_40_03_product_variant.csv.

4.2.3    Liste der Verfügbaren Variantenattribute

Hier finden Sie die Liste der verfügbaren Variantenattribute.
Bitte achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung und die exakte Schreibweise, damit auch die Farcetten etc. auf dem Marktplatz funktionieren und Ihre Produkte gut gefunden werden können. So werden die Attribute wie Farben etc. immer mit Großbuchstaben geschrieben.

 

Attributname ( I )

Attributname (  II )

Farbe

Abteilung

Größe

Ärmellänge

Abmessung

Fassung

Anzahl

Hauptmaterial

Breite

Herstellungsland

Format

Geschwindigkeitsindex 

Material

Höhe

  Länge

Jahr

Geschmacksrichtung 

Kollektion

Beschriftung

Kragenform

Modell

Marke

Plattform

Motiv

Radius

Optik

Stärke

Sets

Durchmesser

Sprache

Zylinder

Stil

Achse

Typ

Brustumfang

Mahlgrad

Cup

Gewicht

nach oben


5    CSV-Feeds abholen

Unter „Produkte“ > „CSV-Feeds“ haben Sie die Möglichkeit eine URL anzugeben, wo Ihre CSV-Datei hinterlegt ist. Diese wird dann von unserem System regelmäßig einem von Ihnen konfigurierten Intervall importiert.
Unter „Konfiguration“ können Sie die jeweiligen Dienste wählen. In das Feld darunter tragen Sie bitte die URL inkl. Protokoll (unterstützt werden http und https) ein (z.B. www.ihrshop.de/allyouneed.csv) Im nächsten Feld wählen Sie bitte dass von Ihnen verwendete Trennzeichen innerhalb der CSV.
Sollte ein Benutzername und Passwort für den Zugriff auf Ihre Datei nötig sein, können Sie die entsprechenden Daten in den jeweiligen Feldern eintragen.
Im Drop-Down-Menü „Aktualisierungsintervall“ können Sie den Intervall wählen, in dem die Datei regelmäßig abgeholt werden soll. (Die erste Ausführung erfolgt direkt nach dem Einrichten)


Das Status Menü dient dazu, den Dienst zu aktivieren oder zu deaktivieren. Sollten während einer Abholung Fehler auftreten, wird automatisch versucht die Datei zwei weitere Male abzuholen. Sollten dann noch immer Fehler auftreten, wird der Dienst auf den Status „Fehlerhaft“ gestellt und Ihnen wird eine E-Mail* zugesendet.
*Es erhalten nur die Ansprechpartner eine Email, die unter „Verwaltung“ > „Nutzerkonto“ > „Ansprechpartner“ > „Services“ den Service „CSV-Administration“ eingestellt haben.

Weiterhin haben Sie hier die Möglichkeit, bereits hochgeladenen Produkte mittels einer Preissuchmaschinen-Datei aktuell zu halten. Hier bieten wir Ihnen verschiedene Anbieter zur Auswahl an.


Aktuell nutzbare Anbieter sind:

  • Idealo
  • Google Shopping
  • Billiger.de
  • Günstiger.de*

*Bitte beachten Sie hier, dass es kein einheitliches Format für die Dateien gibt, so dass wir uns auf ein festgelegtes Format beschränkt haben. Hier werden lediglich die Dateien unterstützt, die via das Exportmodul für XT-Commerce-Shops (und deren Derivate osCommerce, xtcmodified und gambio GX2) erstellt werden.

Auf diesem Weg müssen Sie nicht mehrere CSV-Dateien pflegen, um Ihre Preise und Verfügbarkeiten bei Allyouneed aktuell zu halten. Da die meisten Portale keine einheitliche Vorgehensweise bzgl. der Verfügbarkeiten haben, interpretiert unser System die einzelnen Angaben anhand einer spezifischen Tabelle für jeden Feed.
Bei Idealo erkennen wir anhand des Feldes „Artikelnummer_im_Shop“ oder „Artikelnummer im Shop“ das zugehörige Allyouneed Produkt. Wir passen nun den entsprechenden Preis des Produktes an. Die Verfügbarkeiten und Lieferzeiten passen wir anhand folgender Tabelle an.

Idealo-Lieferzeit

Mapping zu Allyouneed.de

sofort, Auf Lager, 1 Tag

Verfügbarkeit Allyouneed: 5 Stück
Lieferzeit Allyouneed: keine Änderung

2-6 Tage

Verfügbarkeit Allyouneed: 3 Stück
Lieferzeit Allyouneed: keine Änderung

1 Woche

Verfügbarkeit Allyouneed: 3 Stück
Lieferzeit Allyouneed: 7 Tage

2 Wochen

Verfügbarkeit Allyouneed: 3 Stück
Lieferzeit Allyouneed: 14 Tage

Auf Anfrage

Verfügbarkeit Allyouneed: 1 Stück
Lieferzeit Allyouneed: keine Änderung

Nicht erkannte Angaben

Verfügbarkeit Allyouneed: 0 Stück
Lieferzeit Allyouneed: keine Änderung

 

Bei Google.de-Dateien erkennen wir anhand des Feldes „id“ oder „ID“ das zugehörige Allyouneed Produkt. Wir passen nun den entsprechenden Preis des Produktes an. Die Verfügbarkeiten und Lieferzeiten passen wir anhand folgender Tabelle an.

Google-Verfügbarkeit

Mapping zu Allyouneed

in stock/auf lager

Verfügbarkeit Allyouneed: 5 Stück
Lieferzeit Allyouneed: keine Änderung

available for order/bestellbar

Verfügbarkeit Allyouneed: 3 Stück
Lieferzeit Allyouneed: 7 Tage

out of stock/nicht auf lager

Verfügbarkeit Allyouneed: 0 Stück
Lieferzeit Allyouneed: keine Änderung

preorder/vorbestellt

Verfügbarkeit Allyouneed: 0 Stück
Lieferzeit Allyouneed: keine Änderung

 

Bei Billiger.de-Dateien erkennen wir anhand des Feldes „Aid“ das zugehörige Allyouneed Produkt. Wir passen nun den entsprechenden Preis des Produktes an. Die Verfügbarkeiten und Lieferzeiten passen wir anhand folgender Tabelle an.

Billiger.de-Lieferzeit

Mapping zu Allyouneed

sofort, Auf Lager, 1 Tag

Verfügbarkeit Allyouneed: 5 Stück
Lieferzeit Allyouneed: keine Änderung

2-6 Tage

Verfügbarkeit Allyouneed: 3 Stück
Lieferzeit Allyouneed: keine Änderung

1 Woche

Verfügbarkeit Allyouneed: 3 Stück
Lieferzeit Allyouneed: 7 Tage

2 Wochen

Verfügbarkeit Allyouneed: 3 Stück
Lieferzeit Allyouneed: 14 Tage

Auf Anfrage

Verfügbarkeit Allyouneed: 1 Stück
Lieferzeit Allyouneed: keine Änderung

Nicht erkannte Angaben

Verfügbarkeit Allyouneed: 0 Stück
Lieferzeit Allyouneed: keine Änderung

 

Bei Günstiger.de-Dateien erkennen wir anhand des Feldes „Aid“ das zugehörige Allyouneed Produkt. Wir passen nun den entsprechenden Preis des Produktes an. Die Verfügbarkeiten und Lieferzeiten passen wir anhand folgender Tabelle an.

Günstiger.de-Lieferzeit

Mapping zu Allyouneed

sofort, Auf Lager, 1 Tag

Verfügbarkeit Allyouneed: 5 Stück
Lieferzeit Allyouneed: keine Änderung

2-6 Tage

Verfügbarkeit Allyouneed: 3 Stück
Lieferzeit Allyouneed: keine Änderung

1 Woche

Verfügbarkeit Allyouneed: 3 Stück
Lieferzeit Allyouneed: 7 Tage

2 Wochen

Verfügbarkeit Allyouneed: 3 Stück
Lieferzeit Allyouneed: 14 Tage

Auf Anfrage

Verfügbarkeit Allyouneed: 1 Stück
Lieferzeit Allyouneed: keine Änderung

Nicht erkannte Angaben

Verfügbarkeit Allyouneed: 0 Stück
Lieferzeit Allyouneed: keine Änderung

 

Rakuten Allyouneed.com
Lagerbestand

WENN lagerbestand < 0

DANN quantity = 0

SONST quantity = Lagerbestand

Lieferzeit

0 >>> 2

3 >>> 3

5 >>> 5

7 >>> 7

10 >>> 10

15 >>> 10

20 >>> 20

30 >>> 29

> 30 >>> quantity = 0

WENN lieferzeit < 30 && nicht im Mapping >>> 29

 

eBay Allyouneed.com Mapping
Site  

WENN Site == 77

DANN weiter machen

SONST Produkt ignorieren

Starting Price price

WENN Format == 7ll9

DANN price = Starting Price

WENN Format !(7ll9ll1) PRodukt ignorieren

BIN Price price

WENN Format == 1

DANN price =BIN Price

WENN Format !(7ll9ll1) Produkt ignorieren

  deliveryTime 5

 

Amazon Allyouneed.com
sku productId
price price
quantity availability
lead-to-ship

deliveryTime

nach oben


nach oben

6    Produkte löschen

Produkte, die vom Händler auf Allyouneed geladen wurden, können auch wieder gelöscht werden. Dabei werden gleichzeitig die Angebote des Händlers zu diesen Produkten gelöscht. Dazu müssen Sie in Ihrer CSV-Datei das Feld „deletion“ mit dem Wert „DELETE“ füllen und anschließend hochladen. Es reicht aus, wenn in dieser Datei nur die Produkte enthalten sind, die gelöscht werden sollen. Relevante Felder sind in diesem Fall die Felder „productId“ und „deletion“. Der Rest der Felder kann leer sein.


In der nachfolgenden Datei finden Sie ein Beispiel wie Produkte gelöscht werden können ayn_example_40_02_delete_product.csv.

Grundsätzlich können alle Productdescriptions und Productoffers gelöscht werden. Sind die Productdescriptions und Productoffers in einer noch nicht abgeschlossenen Bestellung (storniert oder versendet) referenziert, so können diese nicht gelöscht werden. Erst nach Abschluss der Bestellbearbeitung ist es möglich die referenzierten Productdescriptions und Productoffers zu löschen.


Bitte beachten Sie, dass Bestellungen vorhanden sein können, auch wenn diese in Ihrem Account nicht auftauchen. Dabei handelt es sich um von Allyouneed noch nicht verarbeiteten Bestellungen oder um Bestellungen, welche per Vorkasse bezahlt werden sollen.


 

7    Preise optimieren – getBestPrice via CSV

Mit Hilfe des Reporting von Allyouneed haben Sie die Möglichkeit Ihre Preise zu verbessern.
Im Händleraccount finden Sie im Reiter „Service“ das Reporting. Bei den Qualitätskennzahlen finden Sie die Best Price Quote. Mit dem hier befindlichen Link „Preise verbessern“ können Sie eine CSV-Datei anfordern, in der Ihnen angezeigt wird, welche Ihrer Produkte von andere Händler auf dem Marktplatz günstiger verkauft werden.
Folgende Informationen finden Sie in dieser Datei:

Name

Attribut

Beschreibung

Händler Produkt ID

productID

Interne und eindeutige Artikelnummer des Händlers.

Jedes Produkt braucht eine Artikelnummer und diese muss eindeutig

sein.

Allyouneed Produkt ID

meinPaketId

Eindeutige Allyouneed Artikelnummer. Kann, wenn bekannt, angegeben werden. Diese ID wird von Allyouneed vergeben.

Verkaufspreis

price

Einzelpreis incl. Der gesetzlichen MwSt. mit maximal zwei Nachkommastellen. Dies ist der günstigste Preis aus dem Marktplatz

Lieferkosten

deliveryCost

Lieferkosten für das Angebot

Besitzer

Ownership

Nur „foreign“ hier, d.h. in der Datei befinden sich nur Produkte, bei denen „fremde“ Händler das günstigste Angebot haben.

 

Alle hier gelisteten Produkte werden von anderen Händlern zum angegebenen Preis auf Allyouneed angeboten. Die hier gelisteten Preise sind die günstigsten verfügbaren auf Allyouneed (inklusive Versandkosten).


Nun können Sie diese Datei direkt verwenden, um die Preise der betroffenen Produkte anzupassen. Sie löschen einfach die letzten zwei Spalten „deliveryCost“ und „ownership“ passen die Preise wie gewünscht an und laden die Datei wieder hoch. Die Preise werden daraufhin angepasst.
Über die Best Price Quote können Sie sich weiterhin tagesaktuell über den Stand Ihrer Preise informieren.

nach oben


 

8    Internationale Preise

Um auf Allyouneed international verkaufen zu können, können Sie natürlich auch die Preise, Versandländer und Versandzonen per CSV übergeben und pflegen.
Sie können Versandländer oder Versandzonen angeben, einen entsprechenden Preis und den dazugehörigen Einheitenpreis sowie die Lieferkosten und die Versandart.

 

Name

Attribut

Typ

Länge

Pflichtfeld

Beschreibung

Händler Produkt ID

productID

string

100

ja

Interne und eindeutige Artikelnummer des Händlers. Jedes Produkt braucht eine Artikelnummer und diese muss eindeutig sein.

Länder

Countries

string

100

ja*

Für welches Land die jeweiligen Angaben gelten sollen

Versandzone

DeliveryZone

string

100

ja*

Für welche Versandzone die jeweiligen Angaben gelten sollen**

Verkaufspreis

price

double

 

ja

Einzelpreis incl. Der gesetzlichen MwSt. mit maximal zwei Nachkommastellen.

Versandkosten

deliveryCost

double

 

nein

Angabe für spezifische Versandkosten für dieses Produkt

Fixe Versandkosten

fixedCost

boolean

 

nein

Angabe, ob die Versandkosten für dieses Produkt immer voll berechnet werden sollen, unabhängig von Staffeln etc.. Benötigt „dispatchType“ BULK_GOODS oder FORWARDING_AGENCY

Lieferart

dispatchType

String

 

nein

Lieferart des Produktes. Folgende Werte sind möglich:

BULK_GOODS – Sperrgut

FORWARDING_AGENCY – Speditionsware***

BOOK_RATE – Büchersendung

CONSIGNMENT_OF_GOODS – Warensendung

Einheitspreis

unitPrice

double

 

nein

Preis pro Einheit

Einheit

unit

string

100

nein

Stück = “per_piece”

Kilo = “per_1kg“

Liter =”per_1l”

Kubikmeter =”per_1m3”

Meter =“per_1m“

Quadratmeter =”per_1m2”

Gramm =”per_100g”

Milliliter =”per_100ml”

Es muss entweder Country oder DeliveryZone. ** Die Versandzonen müssen vorher im Händleraccount definiert worden sein. *** Bei Speditionsware wird die Telefonnummer des Kunden abgefragt und Ihnen später ausgegeben


 

 8.1    Download internationaler Preise

Sie können selbstverständlich auch alle Produkte&Preise, welche Sie international Verkaufen downloaden. Dafür gibt es bei den Produkten -> Produktliste als CSV herunterladen den neuen Punkt „internationale Preise herunterladen“.


In dieser Datei finden Sie alle Preise inklusive Länder und Versandzonen.


 

9    Fachlicher Hintergrund und Übersicht Schnittstellen des Bestellvorgangs

Zwischen Allyouneed, Kunden und Händlern finden unterschiedliche Kommunikations-Schritte statt. Dieser Prozess wird durch eine Kundenbestellung auf dem Online-Shopping-Marktplatz, im Folgenden Marktplatz genannt, ausgelöst. Ein Kunde kann ein oder mehrere Produkte bei einem oder mehreren Händlern bestellen. Dieses erfolgt, wenn der Kunde mit seinem Warenkorb „zur Kasse“ geht und seine Bestellung abschließt.


Allyouneed stellt für jeden Händler die eingegangenen Bestellungen als „Order“ zum Abruf bereit. Ein Händler kann den Zeitraum über den er die Order abruft selbst wählen, ebenso die Abruf-Frequenz. Eine Order kann beliebig oft abgerufen werden, dies kann über den Zeitraum und Status oder einzelnen Order-Nummern erfolgen.

Sobald die bestellte Ware vom Händler versand wurde, übermittelt er diese Information an Allyouneed. Dadurch wird der Bezahlvorgang ausgelöst, der in diesem Dokument nicht weiter betrachtet wird. Ein Händler kann mit der Versandinformation gleichzeitig die Tracking-Daten der Lieferung liefern, sofern diese bereits bekannt sind. Die Tracking-Informationen können auch nachträglich übermittelt werden.

Ein Kunde kann aus unterschiedlichen Gründen die Lieferung oder bei mehreren Produkten auch nur einen Teil davon an den Händler zurück schicken. Dies kann mit oder ohne Ankündigung passieren. Der Händler bewertet die Retoure und gibt diese Information an Allyouneed weiter, von dort wird die entsprechende Bezahlungs-Rückabwicklung ausgelöst.


Ein Händler kann Produkte, die nicht mehr lieferbar sind, stornieren. Es ist möglich die komplette Bestellung oder bei mehreren Produkten in einem Bestellvorgang auch nur einen Teil davon zu stornieren. Der Händler übermittelt die Storno-Information an Allyouneed und Allyouneed informiert den Kunden.


Für den Kunden ist kein eigener Stornoprozess vorgesehen, er kann lediglich anfragen ob eine Stornierung durchgeführt werden kann. Der Händler erhält diese Information per Email und kann, falls es im Versandablauf noch möglich ist, den Stornoprozess starten. Sollte der Stornowunsch des Kunden nicht berücksichtigt werden, so kann der Kunde die Möglichkeit der Retoure nutzen.
Zur Übersicht des gesamten Bestellvorgangs sind die einzelnen Prozess-Schritte für den Händler in folgender Tabelle zusammengefasst.

 

Prozess-Schritte

Beschreibung

Bestellung aufgeben

Kunde gibt eine Bestellung auf.

Abruf der Bestellungen

Der Händler muss in regelmäßigen Abständen (z.B. alle 60 min) neue Bestellungen abfragen. Liegen Bestellungen vor werden diese dem Händler in einer CSV-Datei bereit gestellt.

Versandmeldung

Die bestellte Ware wird vom Händler an den Kunden verschickt. Dies muss an Allyouneed gemeldet werden.

Storno

Artikel die nicht geliefert werden können müssen als Storno an Allyouneed gemeldet werden.

Tracking-Informationen

Sind die Tracking-Informationen nicht in der Versandmeldung enthalten, so können diese nachträglich übermittelt werden.

Retoure

Erhält ein Händler vom Kunden die Ware zurück, so muss dies an Allyouneed gemeldet werden. Nach dieser Meldung beginnt die Rückabwicklung der Bezahlung.

nach oben


 

10    Bestellung

10.1    Fachliche Beschreibung

Unter Bestellung wird der Einkauf von Waren auf dem Marktplatz und den einzelnen Händler-Shops auf www.allyouneed.com verstanden.
Geht ein Kunde mit einem oder mehreren Produkten im Warenkorb zur Kasse, so löst er damit den Bestellvorgang aus und der Händler kann die vollständigen Bestellinformationen in Form einer CSV-Datei abrufen. Der Händler kann entweder alle oder nur die offenen Bestellungen über einen zu wählenden Zeitraum abrufen. Darüber hinaus sind einzelne Bestellungen anhand der OrderId abrufbar.


Die Datei enthält alle notwendigen Informationen zur Bestellung und der Händler ist nun in der Pflicht, die entsprechende Ware versandbereit zu machen bzw. eine Rechnung an den Kunden zu erstellen und schließlich die Ware zu verschicken. Sobald die Ware versandt wurde, muss diese Informationen an Allyouneed übermittelt werden, damit der Bezahlprozess von Allyouneed gestartet werden kann.
Sollte die Ware entgegen des Angebotes auf dem Marktplatz bzw. im Händler-Shop nicht lieferbar sein, so muss der Händler die betroffenen Bestellpositionen oder gegebenenfalls die gesamte Bestellung umgehend stornieren.


Die Bestellung ist in unterschiedliche Bereiche aufgeteilt: Eindeutige Identifizierung, Bestellpositionen, Liefer- bzw. Rechnungsadresse. Globale Referenz einer Bestellung ist die eindeutige Bestellnummer. Zu jeder Bestellnummer gehören eine oder mehrere Bestellpositionen mit den entsprechenden Detailinformationen.
Für die Auslieferung ist eine Lieferadresse notwendig. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, dass die Lieferadresse von der Rechnungsadresse abweicht. Für mögliche Rückfragen des Händlers wird zusätzlich die Kundennummer mitgeliefert.


10.2    Definitionen

Innerhalb der Tabelle auf den nächsten Seiten sind die Inhalte beschrieben, welche zu jeder Bestellung übergeben werden. Die Felder die zwingend notwendig sind haben in der Spalte „Pflichtfeld“ ein „ja“. Felder die keine Pflichtfelder sind und nicht geliefert werden müssen weggelassen werden oder werden mit einem Vorgabewert befüllt (siehe Spalte „Beschreibung“).

Abruf Bestellungen
Im Händleraccount finden Sie in der Navigation den Punkt „Transaktionen“. Hier sind alle Ihre Bestellungen auffindbar. Sie haben die Möglichkeit die Bestellungen nach unterschiedlichen Kriterien zu filtern, zu sortieren oder zu suchen.
Die gefundenen Bestellungen können Sie durch einen Klick auf „Als CSV-Datei exportieren“ als Datei herunterladen.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:
Jede Bestellung belegt in Ihrem Ursprungszustand, also bevor Stornierungen, Lieferungen und Retouren getätigt wurden, nur eine Zeile in der CSV-Datei. Jede Aktion (Stornierung, Lieferung und Retoure) ist ein neuer Vorgang, welcher in der CSV-Datei jeweils eine Zeile belegt. Die Zugehörigkeit einzelner Zeilen zu einer Bestellung kann über die Bestellnummer identifiziert werden.

Wenn Sie im Händlerportal keine Filteroptionen ausgewählt haben, so werden alle Bestellungen mit allen Aktionen heruntergeladen. Durch die Nutzung der Filter ist es möglich die Ergebnismenge einzugrenzen und nur ganz bestimmte Bestellungen anzuzeigen. Wenn Sie beispielsweise nur offene Bestellungen auswählen, so werden nur solche angezeigt. Dies spiegelt sich auch bei dem Herunterladen wieder, auch dort werden nur offene Bestellungen angezeigt. Eine Besonderheit stellen Bestellungen dar, welche den Status „Teilweise“ haben. So kann es beispielsweise sein, dass eine Bestellposition versendet wurde, die zweite jedoch noch nicht. Wenn Sie nun den Filter nutzen, um sich noch unbearbeitete Bestellungen anzuschauen, so sind auch solche mit dem Status „Teilweise“ dabei.
Wenn Sie diese Bestellungen per CSV-Datei exportieren möchten, so wird nur die noch nicht versendete Bestellposition herunter geladen. Die versendete Bestellposition wird dabei aufgrund der Einstellungen herausgefiltert.

Nach dem exportieren der Daten empfiehlt es sich die CSV-Datei mittels Excel zu bearbeiten. Dabei kann es vorkommen, dass Excel Werte, wie beispielsweise die EAN oder die Preise falsch darstellt. Um dies zu vermeiden, können Sie die Importfunktion von Excel nutzen. Diese finden in der Menüleiste unter „Daten“, „Externe Daten importieren“, „Daten importieren“. Wählen Sie dann die exportierte Datei aus und befolgen Sie die einzelnen Schritte des Dialogs. Damit Excel die Daten richtig interpretiert, ist es wichtig als Trennzeichen das Semikolon auszuwählen und den Spalten das Datenformat „Text“ zuzuweisen.
 
Bestellung
Alle Informationen einer Bestellung sind global eindeutigen Bestellinformationen untergeordnet. Eindeutiger Schlüssel ist die Bestellnummer.

Name

Attribut

Typ

Länge

P

Beschreibung

Bestellnummer

orderId

string

100

ja

Eindeutige Allyouneed Bestellnummer

Händlerbestell-nummer

externalOrderId

string

100

nein

Eindeutige Händlerbestellnummer

Bestelldatum

orderDate

Date*

10

nein

Datum der Bestellung

Händler Produkt ID

 

productId

string

100

ja

Interne und eindeutige Artikelnummer des Händlers. Jedes Produkt braucht eine Artikelnummer und diese muss eindeutig sein.

Allyouneed Produkt ID

meinPaketId

string

100

nein

Eindeutige Allyouneed Artikelnummer. Kann, wenn bekannt, angegeben werden. Diese ID wird von Allyouneed vergeben.

Standard Produkt ID

ean

string

13

nein

Die „European Article Number“, EAN des Produktes.

Für Bücher ISBN-13

Menge

quantity

Integer

 

nein

Bestellte Anzahl des Produktes

Gesamtpreis

totalPrice

double

 

nein

Kommulierter Verkaufspreis über die bestellte Anzahl dieses Produktes incl. Der gesetzlichen MwSt.

Bestellstatus

Status

string

100

nein

Status der Bestellung

Versandkosten

totalDeliveryCosts

double

 

nein

Versandkosten der gesamten Bestellung

Versandart

deliveryMethod

string

100

nein

Gewählte Versandart [„STANDARD“, „EXPRESS“]

PostKundennummer

postNumber

string

100

nein

Eindeutige Post-Kundennummer für die Paketstation

Anrede

deliveryAddressSalutation

string

100

nein

Kunden Anrede (Herrn, Frau)

Titel

deliveryAddressTitle

string

100

nein

Kunden Titel (Prof., Dr. etc.)

Vorname

deliveryAddressFirstName

string

100

nein

Vorname des Lieferungs-Empfängers

Nachname

deliveryAddressLastName

string

100

nein

Nachname des Lieferungs-Empfängers

Firma

deliveryAddressCompany

string

100

nein

Firmenname für Lieferadresse

Straße

deliveryAddressStreet

string

100

nein

Straße

Hausnummer

deliveryAddressHousenumber

string

100

nein

Hausnummer

Packstation

deliveryAddressPackstationId

string

100

nein

Die Packstations-Nummer ist in Kombination mit der Postleitzahl eindeutig

PostKundennummer

deliveryAddressCustomerId

string

100

nein

Allyouneed-Kundennummer bei Angabe einer Packstation

Adresszusatz

deliveryAddressAdditional

string

100

nein

Zusätzliche Adressinformationen wie z.B. c/o

PLZ

deliveryAddressZipCode

string

100

nein

Postleitzahl

Ort

deliveryAddressCity

string

100

nein

Ort

Land

deliveryAddressCountry

string

100

nein

Land

Telefonnummer

deliveryAddressPhone

string

100

nein

Telefonnummer des Kunden (bei Speditionsware)

Anrede

billingAddressSalutation

string

100

nein

Kunden Anrede (Herr, Frau)

Titel

billingAddressTitle

string

100

nein

Kunden Titel (Prof., Dr. etc.)

Vorname

billingAddressFirstName

string

100

nein

Vorname des Lieferungs-Empfängers

Nachname

billingAddressLastName

string

100

nein

Nachname des Lieferungsempfänger

Firma

billingAddressCompany

string

100

nein

Firmenname für Lieferadresse

Straße

billingAddressStreet**

string

100

nein*

Straße

Hausnummer

billingAddressHousenumber**

string

100

nein*

Hausnummer

Adresszusatz

billingAddressAdditional

string

100

nein

Zusätzliche Adressinformationen wie z.B. c/o

PLZ

billingAddressZipCode

string

100

nein

Postleitzahl

Ort

billingAddressCity

string

100

nein

Ort

Land

billingAddressCountry

string

100

Nein

Land

Trackingnummer

trackId

string

100

nein

Trackingnummer/Sendungscode der Lieferung (opt.), nur bei Paketlieferung verfügbar. Kann editiert werden.

Produktname

productName

string

100

nein

Name des Produktes

Email Kunde

aliasAddress

string

100

nein

Email-Adresse des Kunden über Allyouneed

Liefernummer

consignmentId

string

100

ja***/****

Eindeutige Nummer der  Lieferung

Menge

consignmentQuantity

long

 

ja***

Gelieferte Menge des Artikels

Menge

cancellationQuantity

long

 

ja****

Stornierte Menge des Artikels

Stornierungsgrund

cancellationReason

string

100

ja****

Grund der Stornierung

„CustomerRequest“, ”DealerRequest”

Bemerkung

cancellationComment

string

4000

nein****

Weitere Anmerkung zum Stornierungsgrund

Retourennummer

returnId

string

100

ja*****

Eindeutige Händler Retourennummer

Reduzierter Betrag

returnReduction

double

 

nein

Reduzierter Erstattungs-Betrag

Reduzierungsgrund

returnReductionReason

string

100

nein

Reduzierungsgrund: „DAMAGED“, „USED“, „LOOK_IN_COMMENT“

Versandkosten Erstattung

returnReimbursedDeliveryCosts

double

 

nein

Erstattete Versandkosten

Währung

returnReimbursedDeliveryCostsCurrency

 

string

3

nein

Währung der erstatteten Versandkosten: „EUR“ (Ist ein Pflichtfeld wenn Versandkosten erstattet werden)

Bemerkung

returnComment

string

4000

ja

Anmerkung des Händlers

Menge

returnQuantitiy

long

 

ja*****

Stornierte Menge des Artikels

Bestätigung zur Löschung Tracking Id

trackingIdDelete

String

50

nein

Explizite Bestätigung zur Löschung der Tracking-Id: „X“

Das Format Date ist wie folgt spezifiziert „tt-mm-jjjj wobei: - tt Tag - mm Monat - jjjj Jahr bedeuten. ** die Lieferadresse besteht aus Postanschrift oder Packstation *** Pflichtfeld bei Lieferungen **** Pflichfeld bei Stornierungen ***** Pflichtfeld bei Retouren


10.3    Upload der Bestellungen

Nach erfolgreicher Bearbeitung der Bestellungen, können Sie die bearbeitete Datei wieder hochladen. Hierbei wird die Datei asynchron verarbeitet, das bedeutet, dass die Datei erst auf unseren Server geladen wird und danach erst von uns verarbeitet wird. Ist die Verarbeitung abgeschlossen werden Sie per Email informiert.*
*Es erhalten nur die Ansprechpartner eine E-Mail, die unter „Verwaltung“  „Nutzerkonto“  „Ansprechpartner“  „Services“ den Service „CSV-Administration“ eingestellt haben.



10.4    Beispiel

Als Beispiel für die Download-Anfrage der Bestellungen siehe: ayn_example_40_04_order_download_response.csv.

Als Beispiele für die Upload-Dateien siehe:
ayn_example_40_12_short_order_cancellation.csv
ayn_example_40_13_short_order_return.csv
ayn_example_40_14_short_order_consignment.csv

nach oben


 

11    Abrechnung

11.1    Fachliche Beschreibung

Der Händler hat die Möglichkeit im Händleraccount eine Datei mit allen Abrechnungspositionen herunter zu laden. Dabei werden zu jeder Bestellung die Netto- und Bruttobeträge, die Versandkosten sowie die anfallenden Provisionssätze übertragen.

Der Aufbau unterscheidet sich je nachdem ob die Bestellung direkt über Allyouneed generiert wurde oder per POSTPAY bezahlt wurde.
Wurde die Bestellung über Allyouneed generiert so existieren folgende Buchungstypen:

  • Warenwert aus Transaktionen Allyouneed
  • Verkaufsprovision Allyouneed
  • POSTPAY Provision Allyouneed
  • Versandkosten
  • Transaktionsgebühren Allyouneed
  • Retourengebühren Allyouneed
  • Porto-Rückerstattung
  • Abschlag

Wurde die Bestellung über POSTPAY in einem externen Shop generiert so existieren folgende Buchungstypen:

  • Warenwert aus Transaktionen POSTPAY
  • POSTPAY Provision
  • Versandkosten
  • Transaktionsgebühren POSTPAY
  • Stornogebühr Allyouneed
  • Porto-Rückerstattung
  • Abschlag

Die Buchungstypen die zu einer Bestellung gehören können anhand der Positionsnummer identifiziert werden. Weiterhin werden Daten zur Bestellung, zum Kunden und zum Produkt übergeben. Diese korrespondieren mit den Daten, welche in Kapitel 3 beschrieben wurden.

Bitte beachten Sie, dass eine Abrechnung nur die bis zum Erstellungsdatum der Abrechnung vorhandenen Buchungen zu einer Bestellung enthalten kann. Aufgrund der zeitlichen Abstände zwischen der Versandmeldung, dem Abrechnungsdatum und der Meldung einer möglichen Retoure kann es vorkommen, dass Buchungen zu einer Bestellung über mehrere Abrechnungsperioden übergeben werden. Die Zuordnung ist jedoch stets über die Bestellnummer möglich

Die Abrechnung einer Bestellung startet an dem Tag, an dem Sie den Versand der Ware an Allyouneed gemeldet haben. Bis zur Überweisung des Geldes tritt eine 14-tägige Sperrfrist ein. Erst danach kann das Geld im Laufe der folgenden Woche ausbezahlt werden.



11.2    Definitionen

Innerhalb der Tabelle auf Seite 17 bis 18 sind die Inhalte beschrieben, welche zu jeder Bestellung übergeben werden. Die Felder die zwingend notwendig sind haben in der Spalte „Pflichtfeld“ ein „ja“. Felder die keine Pflichtfelder sind und nicht geliefert werden bleiben leer.

Abruf der Abrechnungen
Im Händleraccount finden Sie in der Navigation den Punkt „Transaktionen/Abrechnungen“ hier sind alle Ihre Abrechnungen auffindbar. Sie haben die Möglichkeit die Abrechnungen als CSV- oder PDF-Datei herunter zu laden. In dieser Dokumentation wird nur der Aufbau der CSV-Datei behandelt.

Abrechnung

Name

Typ

Länge

Pflichtfeld

Beschreibung

Position

Integer

 

ja

Positionsnummer der im Zeitraum abgerechneten Bestellungen

Datum

Date*

10

ja

Versanddatum

Art

string

100

ja

Ursprung der Buchungsposition (Lieferung, Retoure)

Kunde

 

string

100

ja

Vor- und Nachname des Kunden

Kundennummer

 

string

100

ja

Allyouneed-Kundennummer

Bestellnummer

 

string

100

ja

Eindeutige Allyouneed Bestellnummer

Bestellnummer POSTPAY

 

string

100

ja

Eindeutige Bestellnummer des Händlers

Bestellposition

 

Integer

 

ja

Anzahl der Bestellpositionen

Artikelnummer Allyouneed

 

string

100

ja

Eindeutige Allyouneed Artikelnummer. Diese ID wird von Allyouneed vergeben.

Artikelnummer Händler

 

string

100

ja

Interne und eindeutige Artikelnummer des Händlers.

Artikelmenge

 

Integer

 

ja

Bestellte Anzahl des Produktes

Artikelbezeichnung

string

100

ja

Name des Produktes

Buchungstyp

 

string

100

ja

Typ der Buchung:

„Warenwert aus Transaktionen Alyouneed“

„Verkaufsprovision Allyouneed“

„POSTPAY Provision Allyouneed“

„Versandkosten“

„Transaktionsgebühren Allyouneed“

„Retourengebühren Allyouneed“

„Porto-Rückerstattung“

„Abschlag“

„POSTPAY Provision“

Provisionssatz

 

string

100

ja

Aus der Buchung resultierender Provisionssatz:

Warenwert aus Transaktionen Allyouneed [leer]

Verkaufsprovision Allyouneed [8,00% bzw. 4,00%]

POSTPAY Provision Allyouneed [2,00%]

Versandkosten [0,00%]

Transaktionsgebühren Allyouneed [0,20]

Retourengebühren Allyouneed [25,00%]

Porto-Rückerstattung [0,00%]

Abschlag [0,00%]

POSTPAY Provision [2,00%]

Nettobetrag

Double

 

ja

Umsatzsteuerbereinigter Betrag

Ust

Double

 

ja

Enthaltene Umsatzsteuer

Bruttobetrag

Double

 

ja

Betrag inkl. Umsatzsteuer

Das Format Date ist wie folgt spezifiziert „tt-mm-jjjj wobei: - tt Tag - mm Monat - jjjj Jahr bedeuten.


11.3 Beispiel

Als Beispiel für die Download-Anfrage der Bestellungen finden Sie hier.

nach oben


12 CSV-Fehlercodes

Eine Übersicht aller Fehlercodes finden Sie hier. [Link Fehlercodes]

nach oben


 

13 CSV-Feeds

13.1 Einrichtung

Mit wenigen Schritten können Sie Ihre Produktdatendatei von Allyouneed.com  abholen lassen. Sie können dabei mehrere Formate verschiedener Anbieter nutzen

  1. Rufen Sie im Händleraccount die Seite Produkte > CSV-Feeds auf.
  2. Tragen Sie unter Konfiguration das Format, die URL und das Trennzeichen zu Ihrer Produktdatendatei ein.
  3. Wählen Sie das Intervall, wie häufig die Datei abgeholt und verarbeitet werden soll.
  4. Speichern Sie Ihre Einstellungen und die erste Abholung erfolgt sofort im Anschluss

13.2 Daten im Allyouneed  Händleraccount einrichten

Loggen Sie sich unter verkaufen.allyouneed.com  in Ihren Händleraccount ein.


Öffnen Sie das Menü Produkte > CSV-Feeds

Im Dropdown "Konfiguration" geben Sie an, ob die Produkte im Inland oder auch im Ausland angeboten werden sollen.
Sollten Sie die Produkte auch ins Ausland versenden wollen, so wählen Sie Internationale CSV  aus. Auf der rechten Seite erscheint der Link Länder festlegen. Hier können Sie die Versandländer auswählen, in die alle in der Datei enthaltenen Produkte verschickt werden können.
Im folgenden Dropdown wählen Sie das Format der Datei aus. Hier haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Allyouneed.com 
  • Billiger.de
  • Google.de
  • Guenstiger.de
  • Idealo.de

Im Format Allyouneed.com  können auch neue Produkte enthalten sein. Diese werden dann direkt mit angelegt. In den Dateien der anderen Anbieter werden lediglich Preis- und Verfügbarkeitsinformationen mit bereits bei Allyouneed.com vorhandenen Produkten synchronisiert.

Im nächsten Feld geben Sie die URL an, hinter der sich die Datei befindet. Nutzbare Protokolle sind http und https.
Das nächste Dropdown gibt die Art des Trennzeichens der CSV-Datei an. In den meisten Fällen wird ein Semikolon verwendet. Bitte beachten Sie, dass für
Allyouneed.com CSV-Dateien das Semikolon Pflicht ist. Sollte die URL nur mit einem Benutzernamen und Passwort aufzurufen sein, geben Sie diese Daten bitte im nächsten Feld an. Sollte die Datei keine Authentifizierung erfordern, lassen Sie die Felder leer.
Im Dropdown Aktualisierungsintervall können Sie den Zeitraum wählen, wie häufig Ihre Datei abgeholt  wird. Vorgegeben sind hier die Intervalle alle 4 Stunden, alle 8 Stunden, alle 16 Stunden oder alle 24 Stunden.
Setzen Sie den Haken bei Haftungsausschluss, den Status auf Aktiv  und klicken Sie auf Speichern. Jetzt wird geprüft, ob die Datei erreichbar ist und im Anschluss wird die erste Abholung eingeleitet.


Anhang A

Die folgende Liste enthält für den CSV-Upload mögliche Fehlermeldungen:

Fehlercode

Beschreibung

SERVER_ERROR

Interner Server Fehler.

INVALID_DATA

Die übertragenen Daten sind nicht korrekt.

INVALID_MODIFICATION

Die gewünschte Änderung ist nicht zulässig. Bei Fragen setzen Sie sich bitte mit dem Allyouneed Support-Team in Verbindung (siehe Rückmeldung und Unterstützung).

NO_CATEGORIZATION

Das Produkt kann nicht geladen werden, da die Kategorie nicht zugeordnet werden kann.

NO_CLASSIFICATION

Das Produkt kann nicht geladen werden, da es nicht klassifiziert werden kann. Bitte überprüfen Sie die Zuordnungen

PRODUCT_NOT_FOUND

Das Produkt kann nicht zugeordnet werden.

AVAILABILITY_NEGATIVE

Die Verfügbarkeit darf nicht kleiner Null sein.

PRODUCT_NOT_SELLABLE

Das Produkt kann nicht angeboten werden, es muss eine Beschreibung bereitgestellt werden.

MARKETPLACE_CATEGORY_NOT_FOUND

Die angegebene Marktplatz-Kategorie ist nicht gültig.

SHOP_CATEGORY_NOT_FOUND

Die angegebene Shop-Kategorie ist nicht gültig.

 

 


Anhang B

Liste aller HTML-Tags die in der Produktbeschreibung zugelassen sind:

HTML-Tag

Beschreibung

<b></b>

Hervorgehoben

<br/>

Zeilenumbruch

<p></p>
<p/>

Textabsatz

<ul></ul>

Aufzählungsliste

<ol></ol>

Nummerierte Liste

<li></li>

Liste

<hr/>

Trennlinie

 Achten Sie bitte auf eine ordentliche Formatierung der Texte und prüfen Sie die Darstellung bei Allyouneed bevor Sie den Shop online stellen!

 


Anhang C

Dateiname

Beschreibung

ayn_example_40_01_complete_product.csv

Upload eines kompletten Produktes

ayn_example_40_02_delete_product.csv

Löschung eines Produkts

ayn_example_40_03_offer.csv

Verkürzte Version eines Produktuploads, nur Angebotsdaten

ayn_example_40_04_order_download_response.csv

Heruntergeladene Bestellungen

ayn_example_40_05_VariantGroup_deprecated.csv

Anlegen einer Variantengruppe (Veraltet)

ayn_example_40_06_variants.csv

Anlegen von Varianten

ayn_example_40_07_invoice_download_response.csv

Beispiel einer Abrechnung, die jede Woche erstellt wird

ayn_example_40_08_complete_order_consignment.csv

Versenden einer Bestellung

ayn_example_40_09_complete_order_return.csv

Retournieren einer Bestellung

ayn_example_40_10_complete_order_cancellation.csv

Stornierung einer Bestellung

ayn_example_40_11_edit_trackingid.csv

Bearbeiten einer vorhandenen TrackingId

ayn_example_40_12_short_order_cancellation.csv

Kurzform einer Stornierung

ayn_example_40_13_short_order_return.csv

Kurzform einer Retoure

ayn_example_40_14_short_order_consignment.csv

Kurzform einer Versendung

ayn_example_40_15_short_product.csv

Kurzform einer Produktanlage

ayn_example_40_16_international_prices.csv

Internationale Preise

In nur 5 Minuten zum eigenen Shop

  1. Jetzt direkt online anmelden
  2. Im eigenen Händlershop einloggen und den Shop individuell einrichten
  3. Die gewünschten Produkte auf den Marktplatz hochladen
  4. Der Allyouneed Händlerservice unterstützt aktiv bei der Shopeinrichtung